• 25.03.2013
      16:00 Uhr
      Geld oder Leben Thema: Geld regiert die Welt | ARD alpha
       

      Der klassische Bankraub, wie man ihn früher kannte, existiert heutzutage nicht mehr. Die Sicherungssysteme der Banken und die Fahndungsmethoden sind technisch so weit entwickelt, dass ein Bank-Überfall wenig Aussichten auf Erfolg hat. Früher konnten Bankräuber wie Jules Bonnot oder die Gebrüder Sass noch auf den technischen Vorsprung bauen. Das Ehepaar Gisela W. und Peter W., das in den 60er Jahren bei ihren Raubzügen insgesamt 400.000 DM erbeutete oder der Brite Ronald Biggs, der mit Komplizen den legendären Postzugraub von England 1963 beging, hatten "Erfolg" dank ihrer minutiösen Planung und perfekten Ausführung.

      Montag, 25.03.13
      16:00 - 16:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Der klassische Bankraub, wie man ihn früher kannte, existiert heutzutage nicht mehr. Die Sicherungssysteme der Banken und die Fahndungsmethoden sind technisch so weit entwickelt, dass ein Bank-Überfall wenig Aussichten auf Erfolg hat. Früher konnten Bankräuber wie Jules Bonnot oder die Gebrüder Sass noch auf den technischen Vorsprung bauen. Das Ehepaar Gisela W. und Peter W., das in den 60er Jahren bei ihren Raubzügen insgesamt 400.000 DM erbeutete oder der Brite Ronald Biggs, der mit Komplizen den legendären Postzugraub von England 1963 beging, hatten "Erfolg" dank ihrer minutiösen Planung und perfekten Ausführung.

       

      Geld regiert die Welt. Wer Geld hat, hat die Macht. Macht Geld auch glücklich? Wie kommt man zu Geld? Was macht es mit uns? Was geschieht, wenn Geld fehlt? Die Themenreihe "Geld regiert die Welt" handelt von der großen Versuchung, die Geld für uns bedeutet, von seinem guten und weniger guten Einfluss auf die Menschen und die Welt.

      Wird geladen...
      Montag, 25.03.13
      16:00 - 16:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 27.09.2022