• 24.03.2013
      13:00 Uhr
      Aniello Desiderio spielt Gitarrenmusik aus Italien Konzert 1999 | ARD alpha
       

      In seiner Heimatstadt Neapel galt Aniello Desiderio mit 8 Jahren als "Gitarren-Wunderkind", mit 17 Jahren hatte er 15 Musikwettbewerbe gewonnen und heute gilt er als größtes Gitarrentalent des letzten Jahrzehnts des vergangenen Jahrhunderts, als Musiker, der die Gitarre in neue Dimensionen führt.

      Sonntag, 24.03.13
      13:00 - 13:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      In seiner Heimatstadt Neapel galt Aniello Desiderio mit 8 Jahren als "Gitarren-Wunderkind", mit 17 Jahren hatte er 15 Musikwettbewerbe gewonnen und heute gilt er als größtes Gitarrentalent des letzten Jahrzehnts des vergangenen Jahrhunderts, als Musiker, der die Gitarre in neue Dimensionen führt.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Fritz Zeilinger

      Er ist ein Virtuose par excellence, es gibt kein Werk in der gesamten Gitarrenliteratur, was er nicht mit unglaublicher Leichtigkeit in technischer Perfektion spielen könnte. Doch ist das bei ihm keine pure Saitenakrobatik, er stellt seine Virtuosität in den Dienst der Musik und - er ist durch und durch musikalisch. Er singt auf seinem Instrument, wobei seine italienische Herkunft durchblitzt, er entlockt der Gitarre eine riesige Palette von Klangfarben, die er stilsicher einsetzt und klingen lässt. Man kommt aus dem Staunen nicht heraus, wenn man seine Hände beim Spiel beobachtet, seine Musik zu hören ist beglückend, er hat die Gabe seine musikalische Intensität auf den Zuhörer zu übertragen: Aniello Desiderio ist ein Phänomen.

      BR-KLASSIK

      Wird geladen...
      Sonntag, 24.03.13
      13:00 - 13:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 04.02.2023