• 27.03.2013
      23:00 Uhr
      Wie der Salzgeist Bad Dürrenberg zu Reichtum verhalf Thema: Geld regiert die Welt | ARD alpha
       

      In Bad Dürrenberg erzählt man sich eine Sage, in der ein Affe die Hauptrolle spielt, der "uff dem dürren Berge" sein Unwesen trieb. Eigentlich war der Affe ein Alf gewesen, ein Kobold, der als "Saale-Alf" bezeichnet wurde. Oft trieb er Unsinn und wurde deswegen wieder in die Saale gejagt. Im 18. Jahrhundert schließlich - und das ist historisch verbürgt - grub Bergrat Borlach unweit der Saale nach Sole. Das war wiederum dem "Saale-Alf" ein Dorn im Auge. Doch Borlach gewann Anerkennung und Bewunderung des Alfs. Schließlich stellte er seine Störversuche ein ... Wie immer prüft Janine Strahl-Oesterreich den Wahrheitsgehalt dieser Sage.

      Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 27.03.13
      23:00 - 23:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      In Bad Dürrenberg erzählt man sich eine Sage, in der ein Affe die Hauptrolle spielt, der "uff dem dürren Berge" sein Unwesen trieb. Eigentlich war der Affe ein Alf gewesen, ein Kobold, der als "Saale-Alf" bezeichnet wurde. Oft trieb er Unsinn und wurde deswegen wieder in die Saale gejagt. Im 18. Jahrhundert schließlich - und das ist historisch verbürgt - grub Bergrat Borlach unweit der Saale nach Sole. Das war wiederum dem "Saale-Alf" ein Dorn im Auge. Doch Borlach gewann Anerkennung und Bewunderung des Alfs. Schließlich stellte er seine Störversuche ein ... Wie immer prüft Janine Strahl-Oesterreich den Wahrheitsgehalt dieser Sage.

       

      Tatsache ist, dass heute in Bad Dürrenberg Deutschlands größtes zusammenhängendes Gradierwerk existiert. Mit über zwölf Metern Höhe und einer Länge von 636 Metern stellt es unübersehbar das Zentrum des Erholungsbereiches dar. Verbürgt ist auch, dass "Uff dem dürren Berge", so wurde der Ort einst wegen des Klimas genannt, Bergrat Johann Gottfried Borlach 1763 die Sole fand. Borlach hatte im Auftrag August des Starken nach Salz zu suchen. Denn Salz war damals eine lohnende Einnahmequelle. Borlach erschloss aufgrund seiner geologischen und naturwissenschaftlichen Kenntnisse, Salzvorkommen in Artern und Kösen und fand in Dürrenberg eine besonders hochprozentige Sole, die den Ort im 18. Jahrhundert zu einem der führenden Salzproduzenten werden ließ.

      Janine Strahl-Oesterreich erkundet selbst die Heilwirkung der Sole und natürlich erzählt die Moderatorin spannende Episoden über die Salinegeschichte, fragt nach geologischen Gegebenheiten und wandelt in der naturnahen weitläufigen Saaleaue.

      Geld regiert die Welt. Wer Geld hat, hat die Macht. Macht Geld auch glücklich? Wie kommt man zu Geld? Was macht es mit uns? Was geschieht, wenn Geld fehlt? Die Themenreihe "Geld regiert die Welt" handelt von der großen Versuchung, die Geld für uns bedeutet, von seinem guten und weniger guten Einfluss auf die Menschen und die Welt.

      Wird geladen...
      Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 27.03.13
      23:00 - 23:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 27.06.2022