• 28.08.2012
      17:30 Uhr
      Das Prinzip Lernen (5/7) Mittleres Erwachsenenalter: 31 - 60 Jahre | ARD-alpha
       

      Um im Beruf auf dem Laufenden zu bleiben, ist heutzutage beinahe jeder gezwungen, sich ständig weiterzubilden. Dabei gibt es große Unterschiede zwischen dem Lernverhalten eines 30- und dem eines 60-Jährigen.

      Dienstag, 28.08.12
      17:30 - 18:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Um im Beruf auf dem Laufenden zu bleiben, ist heutzutage beinahe jeder gezwungen, sich ständig weiterzubilden. Dabei gibt es große Unterschiede zwischen dem Lernverhalten eines 30- und dem eines 60-Jährigen.

       

      Viele Menschen drücken auch im Erwachsenenalter wieder die Schulbank - aus verschiedensten Gründen: Erwerb von Sprachkenntnissen angesichts der Globalisierung, berufliche Weiterentwicklung, Umschulung oder einfach bislang auf die lange Bank geschobene Bildungswünsche.

      Spielen, Lernen, Arbeiten, Ausruhen - das war früher das Lebensmuster in Industriegesellschaften. Heutzutage ist es kaum noch einem Berufstätigen möglich, mit seinem einmal in der Ausbildung erworbenen Know-how bis zur Pensionierung auszukommen. Außerdem wird meist bis zum letzten Arbeitstag volle Leistung erwartet. Auch nach 30 Berufsjahren muss er mit jüngeren Kollegen konkurrieren - und sich dazu ständig weiterbilden.

      Lernen als älterer Erwachsener - geht das? Studien zeigen, dass diese Altersgruppe nicht schlechter oder langsamer lernt, sondern anders. Entsprechende Erkenntnisse stammen aus der Hirnforschung: Der englische Psychologe Raymond Bernard Cattell fand Anfang der 70er-Jahre heraus, dass man als älterer Erwachsener ein mentales Ordnungssystem entwickelt hat - also quasi die sprichwörtlichen Schubladen, in die man neu gewonnenes Wissen ablegen und daraus abrufen kann. Jüngere müssen diese Schubladen erst organisieren. Entsprechend dazu gibt es laut Hirnforschung eine feste ("kristalline") und eine flüssige ("fluide") Intelligenz.

      Lernen im Erwachsenenalter - schon in der Antike war das nicht unüblich: Die berühmten Symposien waren willkommener Anlass für Wissensaustausch zwischen den Generationen. Übrigens konnten auch Bauern und Handwerker an diesen Gastmählern teilnehmen.

      Wird geladen...
      Dienstag, 28.08.12
      17:30 - 18:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 27.02.2021