• 13.08.2012
      14:15 Uhr
      Hof und seine neuen Bürger "Bilder einer Landschaft" - Thema: "Tour de Franconie" | ARD-alpha
       

      Die Stadt Hof im nordbayerischen Oberfranken, das man auch gern das bayerische Sibirien nennt, liegt sehr nahe an der ehemaligen Grenze zur DDR. In den langen Jahren des Kalten Krieges beschworen oder besänftigten die Einwohner der Grenzstadt ihre Angst vor einem neuen Krieg mit dem sprichwörtlichen "wenn die Russen kommen". Heute ist die Grenze verschwunden, und die Russen sind tatsächlich nach Hof gekommen. Die neuen Bürger der alten Industriestadt Hof sind im Laufe der 1990er Jahre zugewandert, insgesamt rund 1000 Russlanddeutsche, Russen, Ukrainer, Kasachen und Kirgisen.

      Montag, 13.08.12
      14:15 - 15:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      VPS 14:14
      Neu im Programm
      Stereo

      Die Stadt Hof im nordbayerischen Oberfranken, das man auch gern das bayerische Sibirien nennt, liegt sehr nahe an der ehemaligen Grenze zur DDR. In den langen Jahren des Kalten Krieges beschworen oder besänftigten die Einwohner der Grenzstadt ihre Angst vor einem neuen Krieg mit dem sprichwörtlichen "wenn die Russen kommen". Heute ist die Grenze verschwunden, und die Russen sind tatsächlich nach Hof gekommen. Die neuen Bürger der alten Industriestadt Hof sind im Laufe der 1990er Jahre zugewandert, insgesamt rund 1000 Russlanddeutsche, Russen, Ukrainer, Kasachen und Kirgisen.

       
      Keine weiteren Informationen
      Wird geladen...
      Montag, 13.08.12
      14:15 - 15:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      VPS 14:14
      Neu im Programm
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 24.06.2021