• 10.08.2018
      10:30 Uhr
      Campus Cinema Nabilah | ARD-alpha
       

      Nabilah
      Regie: Paul Meschuh
      Nach einer wahren Begebenheit: Die junge Afghanin Nabilah wird durch einen Unfall schwer verletzt. Während ihr jüngerer Bruder Hassan Hilfe holt, wird die Frau von deutschen Soldaten geborgen und zur ärztlichen Versorgung mitgenommen. Sebastian Kraus ist Bundeswehroffizier und im Norden Afghanistans stationiert, er sieht seine soldatischen Pflichten nach der Rettung noch nicht als erfüllt an und macht sich auch auf die Suche nach Nabilahs Bruder. Als er der einheimischen Frau hilft, besiegelt er damit ihr Schicksal, ohne es zu wissen: Die muslimische Dorfgemeinde und der Vater der Frau sehen in dem ...

      Freitag, 10.08.18
      10:30 - 11:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo HD-TV

      Nabilah
      Regie: Paul Meschuh
      Nach einer wahren Begebenheit: Die junge Afghanin Nabilah wird durch einen Unfall schwer verletzt. Während ihr jüngerer Bruder Hassan Hilfe holt, wird die Frau von deutschen Soldaten geborgen und zur ärztlichen Versorgung mitgenommen. Sebastian Kraus ist Bundeswehroffizier und im Norden Afghanistans stationiert, er sieht seine soldatischen Pflichten nach der Rettung noch nicht als erfüllt an und macht sich auch auf die Suche nach Nabilahs Bruder. Als er der einheimischen Frau hilft, besiegelt er damit ihr Schicksal, ohne es zu wissen: Die muslimische Dorfgemeinde und der Vater der Frau sehen in dem ...

       

      Kooperation mit der Hochschule für Fernsehen und Film München
      'Nabilah', Regie: Paul Meschuh
      Spielfilm 2014, 23 min
      Preise:
      • 45th Annual USA Film Festival 2015: Student Award
      • Landshuter Kurzfilmfestival 2015: Sprungbrett Jurypreis
      • Starter-Filmpreis 2015

      Kooperation mit der Hochschule für Fernsehen und Film München
      'Nabilah', Regie: Paul Meschuh
      Spielfilm 2014, 23 min
      Preise:
      • 45th Annual USA Film Festival 2015: Student Award
      • Landshuter Kurzfilmfestival 2015: Sprungbrett Jurypreis
      • Starter-Filmpreis 2015

      Eine besondere Bühne für studentische Medien-Produktionen: Einblicke in Themen- und Bildideen von Filmstudenten, die faszinieren und berühren.

      Anstelle des gewohnten Campus Magazins erwartet die Zuschauer in den Semesterferien (Sommer und Winter) in der Reihe „Campus Cinema“ jede Woche Donnerstag, 22.15 Uhr in ARD-alpha eine halbe Stunde mit Kurzfilmen aller Genres, geschaffen von Film-Studierenden aus ganz Deutschland. Dazu arbeitet die Campus Magazin-Redaktion mit Filmhochschulen und Medienstudiengängen im deutschsprachigen Raum zusammen – diesmal zeigen wir Produktionen der Hochschule für Fernsehen und Film München, der Filmakademie Baden-Württemberg sowie der Hochschule Hannover, Masterstudiengang Fernsehjournalismus.

      Campus Cinema hat - alternierend mit dem Campus Magazin als Semesterprogramm - Alleinstellungsmerkmale: es ist die einzige multimediale Plattform für studentische Medienproduktionen in Deutschland und spricht eine neue, junge und medien-affine Zuschauerschaft an. Campus Cinema ist somit ein in Deutschland einmaliges Angebot für jüngere Zuschauer, die sich für Filme und Medienproduktionen interessieren. Die Idee: Filme aus der jungen Zielgruppe für die jungen Zielgruppe multimedial zu präsentieren. Filmstudenten setzten sich während ihrer Ausbildung mit gesellschaftlich relevanten Themen auseinander. Campus Cinema bietet ihnen nicht nur in der Sendung, sondern auch auf einer Online-Plattform beste Möglichkeiten, ihrer filmisch-kreative Arbeit zu präsentieren.

      Das Format schafft so in ARD-alpha eine einmalige Bühne für studentische Film- und Medienproduktionen: eine halbe Stunde mit kreativen Kurzfilmen aus allen Genres - Animation, Spielfilm, Dokumentation, Reportage - geschaffen von Film-Studierenden. Begleitende Interviews geben Einblicke in die Medienausbildung an den Filmhochschulen und in die Themenfindung, das Konzept, die Dramaturgie sowie die Drehbedingungen der Studienarbeits-Filme. Die Kernfrage dabei: Wie entstehen Studenten-Kurzfilme unterschiedlicher Genres an den Hochschulen und wie setzen Studenten ihre thematischen und filmischen Ideen um? Kriterien für das Filmemachen und die filmische Ästhetik - das lernen die Zuschauer hier ganz nebenbei.

      Eine besondere Bühne für studentische Medien-Produktionen: Einblicke in Themen- und Bildideen von Filmstudenten, die faszinieren und berühren.

      Anstelle des gewohnten Campus Magazins erwartet die Zuschauer in den Semesterferien (Sommer und Winter) in der Reihe „Campus Cinema“ jede Woche Donnerstag, 22.15 Uhr in ARD-alpha eine halbe Stunde mit Kurzfilmen aller Genres, geschaffen von Film-Studierenden aus ganz Deutschland. Dazu arbeitet die Campus Magazin-Redaktion mit Filmhochschulen und Medienstudiengängen im deutschsprachigen Raum zusammen – diesmal zeigen wir Produktionen der Hochschule für Fernsehen und Film München, der Filmakademie Baden-Württemberg sowie der Hochschule Hannover, Masterstudiengang Fernsehjournalismus.

      Campus Cinema hat - alternierend mit dem Campus Magazin als Semesterprogramm - Alleinstellungsmerkmale: es ist die einzige multimediale Plattform für studentische Medienproduktionen in Deutschland und spricht eine neue, junge und medien-affine Zuschauerschaft an. Campus Cinema ist somit ein in Deutschland einmaliges Angebot für jüngere Zuschauer, die sich für Filme und Medienproduktionen interessieren. Die Idee: Filme aus der jungen Zielgruppe für die jungen Zielgruppe multimedial zu präsentieren. Filmstudenten setzten sich während ihrer Ausbildung mit gesellschaftlich relevanten Themen auseinander. Campus Cinema bietet ihnen nicht nur in der Sendung, sondern auch auf einer Online-Plattform beste Möglichkeiten, ihrer filmisch-kreative Arbeit zu präsentieren.

      Das Format schafft so in ARD-alpha eine einmalige Bühne für studentische Film- und Medienproduktionen: eine halbe Stunde mit kreativen Kurzfilmen aus allen Genres - Animation, Spielfilm, Dokumentation, Reportage - geschaffen von Film-Studierenden. Begleitende Interviews geben Einblicke in die Medienausbildung an den Filmhochschulen und in die Themenfindung, das Konzept, die Dramaturgie sowie die Drehbedingungen der Studienarbeits-Filme. Die Kernfrage dabei: Wie entstehen Studenten-Kurzfilme unterschiedlicher Genres an den Hochschulen und wie setzen Studenten ihre thematischen und filmischen Ideen um? Kriterien für das Filmemachen und die filmische Ästhetik - das lernen die Zuschauer hier ganz nebenbei.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 04.12.2020