• 27.05.2012
      23:45 Uhr
      Die Fernsehtruhe extra: Zeugen der Zeit Eugen Gerstenmaier - Der Deutschlandvertrag - Vor 60 Jahren | ARD-alpha
       

      Von der Kapitulation zur Souveränität: Der "Deutschlandvertrag" wurde am 26. Mai zwischen der Bundesrepublik Deutschland und den drei westlichen Besatzungmächten USA, Großbritannien und Frankreich geschlossen, trat aber erst drei Jahre später in Kraft. Er beendete offiziell die Besatzungszeit in Westdeutschland nach dem Zweiten Weltkrieg. Im Gespräch äußert sich der damalige Bundestagspräsident Eugen Gerstenmaier (1906-1986), einer der "Väter des Grundgesetzes", über die wichtigen deutschlandpolitischen Fragen dieser Zeit.

      Sonntag, 27.05.12
      23:45 - 00:15 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Von der Kapitulation zur Souveränität: Der "Deutschlandvertrag" wurde am 26. Mai zwischen der Bundesrepublik Deutschland und den drei westlichen Besatzungmächten USA, Großbritannien und Frankreich geschlossen, trat aber erst drei Jahre später in Kraft. Er beendete offiziell die Besatzungszeit in Westdeutschland nach dem Zweiten Weltkrieg. Im Gespräch äußert sich der damalige Bundestagspräsident Eugen Gerstenmaier (1906-1986), einer der "Väter des Grundgesetzes", über die wichtigen deutschlandpolitischen Fragen dieser Zeit.

       
      Keine weiteren Informationen
      Wird geladen...
      Sonntag, 27.05.12
      23:45 - 00:15 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 20.04.2021