• 24.05.2012
      15:30 Uhr
      nano Die Welt von morgen - Moderation: Kristina zur Mühlen | ARD-alpha
       

      Themen:

      • Energiewende im Ländervergleich
      • Offshore-Ziele in Gefahr
      • aktuell: Tierschutzgesetz-Reform
      • Die Brainstorming-Kontroverse
      • Invasion der Kanadagänse

      Donnerstag, 24.05.12
      15:30 - 16:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Themen:

      • Energiewende im Ländervergleich
      • Offshore-Ziele in Gefahr
      • aktuell: Tierschutzgesetz-Reform
      • Die Brainstorming-Kontroverse
      • Invasion der Kanadagänse

       

      Energiewende im Ländervergleich
      Bei den Erneuerbaren Energien liefert Windkraft in Relation zum eingesetzten Geld neben der Wasserkraft am meisten Strom. Fünf Mal mehr als Photovoltaik. Da wundert man sich, warum im letzten Jahr in Baden-Württemberg gerade einmal sechs Windturbinen ans Netz gegangen sind. Rheinland-Pfalz steht in Sachen Windkraft zwar deutlich besser da, aber auch da gibt es noch jede Menge zu tun.

      Offshore-Ziele in Gefahr
      Im Herbst 2010 brachte der Energieversorger EnBW AG seinen Offshore-Windpark Baltic 1 in Stellung. Doch die Windräder standen erst einmal still: der nötige Netzan-schluss fehlte noch. Erst im April 2011 konnte der Windpark Energie ins Stromnetz liefern. Ein Horrorszenario für die junge Offshore-Branche. Was noch wie ein Einzelfall aussah, droht jetzt zur Regel werden. Denn der Netzanschluss der dreißig bis hundert Kilometer entfernten Windparks ist viel aufwendiger und dauert länger als gedacht.

      aktuell: Tierschutzgesetz-Reform
      Die Bundesregierung verbessert den Tierschutz: Die Novelle des Gesetzes, die heute vom Bundeskabinett verabschiedet wird, sieht ein Verbot der Brandzeihen bei Pferden vor. Tierversuche mit Menschenaffen werden fast vollständig untersagt. Für Wildtiere in Zirkussen sind Beschränkungen vorgesehen. Landwirte sollen Ferkel ab 2017 nicht mehr ohne Betäubung kastrieren dürfen.

      Die Brainstorming-Kontroverse
      Brainstorming wird überall praktiziert, wo frische Ideen gefragt sind. In Werbeagenturen ist es seit über 60 Jahren eine Standardmethode. Doch Psychologen melden immer öfter Zweifel an: Hemmt das klassische Brainstorming Kreativität, statt sie zu stimulieren? Studien haben gezeigt, dass Gruppen per Brainstorming weniger und auch weniger gute Ideen produzieren als Menschen, die sich auf andere Art oder gar alleine Gedanken machen.

      Invasion der Kanadagänse
      Neue Arten bringen neue Probleme. So fressen eingewanderte Gänse aus Kanada und Afrika sich in ländlichen Regionen am Saatgut satt und in München oder den Großstädten des Ruhrgebietes hinterlassen sie auf Wiesen und in Sandkästen, was von ihren Mahlzeiten nach Verdauung übrig bleibt. Ob die fremden Gänse wirklich Invasoren sind, die einheimische Arten verdrängen und das Ruhrgebiet fürchten muss, von einer Gänsekotwelle überrollt zu werden, klärt jetzt eine wissenschaftliche Studie.

      Wird geladen...
      Donnerstag, 24.05.12
      15:30 - 16:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 28.02.2021