• 10.01.2012
      22:15 Uhr
      Russlands kaltes Herz (2/2) Entlang des Ob zum Polarkreis - Länder-Menschen-Abenteuer | ARD alpha
       

      Sibirien, das klingt noch immer nach Entbehrung, nach Verbannung und eisiger Kälte. In Russland dagegen ist "Sibirien" eine Metapher, die nicht nur Negatives impliziert; sie steht für Unendlichkeit und Grenzenlosigkeit.

      Dienstag, 10.01.12
      22:15 - 23:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      VPS 21:14
      Neu im Programm
      Stereo

      Sibirien, das klingt noch immer nach Entbehrung, nach Verbannung und eisiger Kälte. In Russland dagegen ist "Sibirien" eine Metapher, die nicht nur Negatives impliziert; sie steht für Unendlichkeit und Grenzenlosigkeit.

       

      Allein Westsibirien ist mit 2,5 km² sieben Mal so groß wie Deutschland. Um es mit der Fernsehkamera zu erkunden, wählte das "Länder-Menschen-Abenteuer"-Team als Reiseroute den Fluss Ob. Mit mehr als 4000 Kilometer gehört er zu den längsten Flüssen der Erde. Er durchfließt Westsibirien von Süd nach Nord, vom Altai-Gebirge bis zur Kara See.

      Fast in der Mitte liegt die moderne Metropole Novosibirsk. Im ersten Teil der Dokumentation war sie Ausgangspunkt für eine Sommerreise in den Süden. Diesmal brechen Filmemacher Andreas Voigt und sein Team im Herbst vom mittleren Ob auf in den Norden, dem sibirischen Winter entgegen. Ihre Reise endet in der "Schatzkammer Russlands", auf der Halbinsel Jamal, wo gigantische Öl- und Gasreserven schlummern.

      Der zweiteilige Film ist eine Reise entlang des Flusses Ob, der auf mehr als 4000 Kilometern Sibirien vom Altai im Süden bis zur Kara See im Norden durchfließt.

      Wird geladen...
      Dienstag, 10.01.12
      22:15 - 23:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      VPS 21:14
      Neu im Programm
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 08.02.2023