• 29.06.2018
      16:30 Uhr
      Gut zu wissen Moderation: Willi Weitzel | ARD-alpha
       

      Themen:

      • Sonnencreme - Wie gefährlich sind sie für Flüsse und Seen?
      • Plagegeister - Die Rückkehr der Bettwanzen
      • Bedrohte Riffe – Kommt die Rettung aus dem Labor?
      • Artenvielfalt – Mit Haien gegen tierische Einwanderer
      • Philip probiert‘s – Was bedeutet Trägheit?

      Freitag, 29.06.18
      16:30 - 17:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Themen:

      • Sonnencreme - Wie gefährlich sind sie für Flüsse und Seen?
      • Plagegeister - Die Rückkehr der Bettwanzen
      • Bedrohte Riffe – Kommt die Rettung aus dem Labor?
      • Artenvielfalt – Mit Haien gegen tierische Einwanderer
      • Philip probiert‘s – Was bedeutet Trägheit?

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Willi Weitzel
      • Sonnencreme - Wie gefährlich sind sie für Flüsse und Seen?

      Auf Hawaii dürfen seit kurzem Sonnencremes bestimmte Inhaltsstoffe nicht mehr enthalten - zum Schutz von Meerestieren. Manche der UV-Absorber wirken wie Hormone, andere stehen im Verdacht, Allergien auszulösen. Aber wie stark belasten Sonnencremes Badeseen und Flüsse tatsächlich?

      • Plagegeister - Die Rückkehr der Bettwanzen

      Eigentlich waren sie in Deutschland schon ausgerottet. Doch mit den Touristen und Flugzeugen kehren sie wieder zu uns zurück: Bettwanzen. Ihre Stiche werden oft lange Zeit nicht erkannt. Die Tiere sind außerdem gegen viele Insektizide resistent geworden, daher ist es schwierig sie zu bekämpfen.

      • Bedrohte Riffe – Kommt die Rettung aus dem Labor?

      Korallen bilden einen der artenreichsten Lebensräume unserer Erde. Doch die Klimaerwärmung zerstört die Riffe. Weltweit versuchen Wissenschaftler die Korallen zu retten, zum Beispiel indem sie hitzeresistente Superkorallen züchten. Frank Müller, Korallen-Experte im Münchner Tierpark, ist einer von ihnen.

      • Artenvielfalt – Mit Haien gegen tierische Einwanderer

      Ein Einwanderer aus dem Pazifik macht der Unterwasserwelt der Karibik zu schaffen. Der Rotfeuerfisch hat sich stark vermehrt, denn er hat in der Karibik keine natürlichen Feinde. Biologen versuchen, Raubfische wie Haie oder Zackenbarsche auf den Geschmack der Rotfeuerfische zu bringen, um deren Zahl zu verringern.

      • Philip probiert‘s – Was bedeutet Trägheit?

      Unser YouTuber und Physiker Philip Häusser will es wissen und probiert es in seiner wöchentlichen Rubrik aus.

      Das neue Samstags-Magazin "Gut zu wissen" mit Moderator Willi Weitzel im BR Fernsehen unterhält, informiert und überrascht. Aktuelles Wissen, Unterhaltung und Spannung garantiert: "Gut zu wissen" will informieren und begeistern. Die Themen der Sendungen bieten Service und Alltagsrelevanz. Sie vermitteln den Hintergrund für aktuelle und auch kontroverse Themen. Ob Erdbeben, Dieselgate oder Doping - "Gut zu wissen" mit Willi Weitzel bietet das Wissen hinter den Schlagzeilen und erklärt, warum Wissenschaft für unseren Alltag so wichtig ist. Denn hinter den Fakten stecken viele unerwartete Geschichten.

      Wird geladen...
      Freitag, 29.06.18
      16:30 - 17:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 11.05.2021