• 13.06.2018
      15:00 Uhr
      Willi wills wissen (97) Wer ist beim Hund der Herr im Haus? | ARD-alpha
       

      Wer ist beim Hund der Herr im Haus?
      Willi bestimmt nicht! Der Reporter hat noch nicht mal ein Rudel Welpen unter Kontrolle. Mit den kleinen Vierbeinern ist er unterwegs in die Hundeschule "Hot Dogs" in Sauerlach bei München. Dort lässt sich Willi von den Hundetrainerinnen Suse und Kerstin zeigen, warum Spielen für Welpen so wichtig ist und wie man ihnen mit Leckerli und Handzeichen " Sitz!" beibringt.

      Richtig spannend wird es für Willi bei der Rettungshundestaffel Starnberg. In einer Baracke spielt er das verschüttete Opfer eines Unglücks. Gut, dass Rettungshund Paul seine Lektionen gelernt hat!

      Mittwoch, 13.06.18
      15:00 - 15:25 Uhr (25 Min.)
      25 Min.

      Wer ist beim Hund der Herr im Haus?
      Willi bestimmt nicht! Der Reporter hat noch nicht mal ein Rudel Welpen unter Kontrolle. Mit den kleinen Vierbeinern ist er unterwegs in die Hundeschule "Hot Dogs" in Sauerlach bei München. Dort lässt sich Willi von den Hundetrainerinnen Suse und Kerstin zeigen, warum Spielen für Welpen so wichtig ist und wie man ihnen mit Leckerli und Handzeichen " Sitz!" beibringt.

      Richtig spannend wird es für Willi bei der Rettungshundestaffel Starnberg. In einer Baracke spielt er das verschüttete Opfer eines Unglücks. Gut, dass Rettungshund Paul seine Lektionen gelernt hat!

       

      Willi bestimmt nicht! Der Reporter hat noch nicht mal ein Rudel Welpen unter Kontrolle. Mit den kleinen Vierbeinern ist er unterwegs in die Hundeschule "Hot Dogs" in Sauerlach bei München. Dort lässt sich Willi von den Hundetrainerinnen Suse und Kerstin zeigen, warum Spielen für Welpen so wichtig ist und wie man ihnen mit Leckerli und Handzeichen " Sitz!" beibringt.
      Ein paar Kilometer weiter in Dießen am Ammersee können die Hunde schon wesentlich mehr: Hier laufen gerade die Bayerischen Meisterschaften im Turnierhundesport. Willi begleitet Verena, die, zusammen mit ihrem Hund Ginger, ihren Titel in der Altersklasse bis 15 Jahre verteidigen will. Zwei der insgesamt vier Disziplinen Hürdenlauf, Unterordnung, Slalom und Hindernislauf probiert Willi auch mal selber aus - sehr zur Freude der Zuschauer! Verena und Ginger zeigen ihm, wie es besser geht und legen eine Bestzeit nach der anderen hin. Bravo! Der Titel ist den Beiden wieder sicher.
      In einen fremden Hundezwinger würde sich Willi normalerweise nie trauen. Im Münchner Tierheim tut er´s dennoch - weil ihn Hundeexperte Karl-Heinz begleitet. Bei Karl-Heinz landen die Hunde, die kein Zuhause mehr haben. Entweder, weil Herrchen oder Frauchen sich nicht mehr kümmern können. Viel öfter aber, weil sie falsche Vorstellungen davon hatten, was ein Hund braucht und wie man mit ihm umgehen muss.
      Richtig spannend wird es für Willi bei der Rettungshundestaffel Starnberg. In einer Baracke spielt er das verschüttete Opfer eines Unglücks. Gut, dass Rettungshund Paul seine Lektionen gelernt hat! Dank seiner Spürnase findet der Labrador Willi in kürzester Zeit. Auch sein Rettungshundkollege Pancho beweist dem Reporter, wie erstaunlich fein Hundenasen sind. Er wurde von seinem Frauchen Alexandra zum "Mantrailer", auf Deutsch: zum Personenspürhund ausgebildet und kann eine menschliche Spur kilometerlang verfolgen. Willi ist beeindruckt: Wow ... äh ... Wau!

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 20.11.2019