• 05.11.2011
      20:15 Uhr
      Mirjam Pressler - "Das Kind in mir" LIDO | ARD-alpha
       

      Sie prägt die deutsche Kinder- und Jugendliteratur wie kaum eine andere: Mirjam Pressler. Dabei hatte sie selbst eine schwierige Kindheit, als jüdisches Kind, nach dem Krieg, bei Pflegeeltern.

      Samstag, 05.11.11
      20:15 - 21:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Sie prägt die deutsche Kinder- und Jugendliteratur wie kaum eine andere: Mirjam Pressler. Dabei hatte sie selbst eine schwierige Kindheit, als jüdisches Kind, nach dem Krieg, bei Pflegeeltern.

       

      Die Erlebnisse ihrer frühen Jahre ziehen sich durch viele ihrer Bücher: gebrochene oder beschädigte Kindheiten, die Suche nach einem Ausweg, nach einem Platz im Leben. Schwierige Themen hat sie ihren jugendlichen Lesern nie erspart. Dennoch war sie sehr erfolgreich: bereits dreimal hat die Autorin den "Deutschen Jugendliteraturpreis" erhalten, zweimal wurde ihr - neben etlichen anderen Preisen - der "Deutsche Bücherpreis" verliehen und einmal für ihr Lebenswerk das Bundesverdienstkreuz.
      Bekannt wurde Mirjam Pressler durch die Übersetzung der kritischen Ausgabe der Tagebücher der Anne Frank und ihrer Biographie über Anne Frank "Ich sehne mich so". Über 30 Bücher hat Mirjam Pressler seither geschrieben und 300 Bücher aus dem Hebräischen, Flämischen und Englischen übersetzt. Der Filmemacherin Andrea Roth ist es gelungen Zugang zu der Autorin zu finden, die die Öffentlichkeit eher scheut.
      Roth unterhält sich mit Mirjam Pressler über ihre Bücher und ihren umwegreichen Weg zur Schriftstellerin. Daneben verdanken wir ihren Wegbegleitern - dem Partner, ihrer Tochter Gila, ihrem Lektor - einen Einblick in ihr Leben und Schreiben.. Die Literaturwissenschaftlerin Gabriele von Glasenapp äußert sich zur Bedeutung von Presslers Werken für die Deutsche Kinder- und Jugendbuchliteratur.

      Wird geladen...
      Samstag, 05.11.11
      20:15 - 21:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 31.07.2021