• 08.11.2011
      01:00 Uhr
      alpha-Academy - Wissenschaft und Forschung im Gespräch Ein Quell der Wissenschaften - Außeruniversitäre Spitzenforschung - alpha-Österreich | ARD-alpha
       

      "Wichtig ist nicht das Wissen, wichtig ist das Verständnis", so beschreibt Walter Kohn, Nobelpreisträger für Chemie 1998, seine Erfahrung im Wissenschaftsbetrieb. Der US-amerikanische Physiker wuchs in Wien als Sohn jüdischer Eltern auf.

      Nacht von Montag auf Dienstag, 08.11.11
      01:00 - 01:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      "Wichtig ist nicht das Wissen, wichtig ist das Verständnis", so beschreibt Walter Kohn, Nobelpreisträger für Chemie 1998, seine Erfahrung im Wissenschaftsbetrieb. Der US-amerikanische Physiker wuchs in Wien als Sohn jüdischer Eltern auf.

       

      Seine Eltern und viele Verwandte wurden von den Nazis ermordet. Walter Kohn konnte mit einem Kindertransport über England nach Kanada emigrieren. Der heute 88jährige Spitzenforscher, dessen wissenschaftliche Arbeiten als die meist zitierten im 20. Jahrhundert gelten, gibt im Interview launig Aufschluss über die Bedeutung der Grundlagenforschung.
      Der langjährige Präsident des Weizmann Instituts in Israel Haim Harari zeigt klare Wege auf, wie Grundlagenforschung auch ökonomische Werte schaffen kann. Beispiele dafür - wie beispielsweise die Teilchenphysik neue Krebstherapien ermöglicht - bringt auch der Chef des Schweizer Paul Scherrer Instituts Joel Mesot. Sergio Bertolucci verantwortet als Wissenschaftlicher Direktor des CERN das größte Experiment der Menschheitsgeschichte und erklärt in der Dokumentation von Bernhard Hain die wichtige Ausgewogenheit von Kooperation und Wettbewerb im Wissenschaftsbetrieb.
      Dass Forschung nicht "Im Gleichschritt, Marsch!" funktionieren kann, hebt der Werner W. Franke vom Deutschen Krebsforschungszentrum in Heidelberg hervor.
      Doch die Politiker versuchen Forscher wie Jagdhunde einzusetzen, und unterbinden so jede individuelle Forschungsmöglichkeit. Einig sind sich die hochkarätigen Wissenschaftler beim Symposium der Österreichischen Akademie der Wissenschaften: Es gibt nur eine Regel für eine gute Wissenschaft, nämlich dass es keine Regeln gibt.

      Wird geladen...
      Nacht von Montag auf Dienstag, 08.11.11
      01:00 - 01:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 20.09.2021