• 06.07.2011
      14:15 Uhr
      So'n Schiet! Die miesesten Jobs von damals (2/3) Harte Berufe auf dem Land - Thema"Arbeit" | ARD alpha
       

      Diese Folge "So'n Schiet! Die miesesten Jobs von damals" informiert über "Harte Berufe auf dem Land". Kurt Lotz zeigt, wie übel es selbst in scheinbar idyllischen Berufen zuging.

      Mittwoch, 06.07.11
      14:15 - 15:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Diese Folge "So'n Schiet! Die miesesten Jobs von damals" informiert über "Harte Berufe auf dem Land". Kurt Lotz zeigt, wie übel es selbst in scheinbar idyllischen Berufen zuging.

       

      Die Müller in der Mühle zum Beispiel bekamen von ihrer Arbeit oft eine Staublunge und vom Säckeschleppen einen krummen Rücken. Die Knechte auf den Gehöften konnten von "Feierabend" oft nur träumen - und zwar in einer Kiste im Kuhstall. Die Zunft der Gerber wurde nur am Stadtrand und auf dem Land geduldet, weil diesen Handwerkern nicht nur zuweilen buchstäblich "die Felle wegschwammen", sondern auch übel stinkende Abwässer. Bei der Herstellung von Holzkohle erfährt Kurt Lotz zudem, warum Köhler Tag und Nacht Angst um ihr Leben hatten - und in norddeutschen Mooren erlebt er, wie hart der Alltag der Torfstecher war.

      Wird geladen...
      Mittwoch, 06.07.11
      14:15 - 15:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 07.10.2022