• 14.04.2018
      10:30 Uhr
      STATIONEN Glauben weitergeben - aber wie? | ARD-alpha
       

      Religion als Unterrichtsfach ist noch unbeliebter als Mathematik, das ergab eine aktuelle Umfrage, die die evangelische Landeskirche in Auftrag gegeben hat. Immerhin 65 Prozent in Bayern befürworten aber immer noch Religion als Unterrichtsfach. Doch wie lässt sich Glaube weitergeben, wenn nicht im Elternhaus und in der Schule? Das Wissen um den eigenen Glauben und den Glauben anderer Religionen zählt nicht nur zur Allgemeinbildung, sondern prägt auch das Zusammenleben einer Gesellschaft, Toleranz und Verständigung.

      Samstag, 14.04.18
      10:30 - 11:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Religion als Unterrichtsfach ist noch unbeliebter als Mathematik, das ergab eine aktuelle Umfrage, die die evangelische Landeskirche in Auftrag gegeben hat. Immerhin 65 Prozent in Bayern befürworten aber immer noch Religion als Unterrichtsfach. Doch wie lässt sich Glaube weitergeben, wenn nicht im Elternhaus und in der Schule? Das Wissen um den eigenen Glauben und den Glauben anderer Religionen zählt nicht nur zur Allgemeinbildung, sondern prägt auch das Zusammenleben einer Gesellschaft, Toleranz und Verständigung.

       

      Religion als Unterrichtsfach ist noch unbeliebter als Mathematik, das ergab eine aktuelle Umfrage, die die evangelische Landeskirche in Auftrag gegeben hat. Immerhin 65 Prozent in Bayern befürworten aber immer noch Religion als Unterrichtsfach. Doch wie lässt sich Glaube weitergeben, wenn nicht im Elternhaus und in der Schule? Das Wissen um den eigenen Glauben und den Glauben anderer Religionen zählt nicht nur zur Allgemeinbildung, sondern prägt auch das Zusammenleben einer Gesellschaft, Toleranz und Verständigung.

      Wie sollte also moderner Religionsunterricht aussehen? Multireligiös, wie ein Modellprojekt zeigt? Was wird in Koranschulen gelehrt und wie geben Juden ihren Glauben weiter? Moderatorin Irene Esmann erlebt Religionsunterricht einmal ganz anders: Sie begleitet eine Augsburger Grundschulklasse in die Kirche, um dort Mathe zu lernen.

      "Religion ist im weitesten und tiefsten Sinne das, was uns unbedingt angeht." Nach diesem Grundsatz von Paul Tillich werden in der Sendung Fragen nach dem Glauben und dem Leben gestellt. Der Name ist dabei Programm: Die Stationen des Kirchenjahrs oder die Feste anderer Religionen, Stationen des Lebens oder Stationen einer persönlichen Entwicklung - in der Sendung wird nachgefragt, zurück- und nach vorn geblickt.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Samstag, 14.04.18
      10:30 - 11:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 21.10.2019