• 13.11.2010
      11:45 Uhr
      alpha-Campus Collegium Alexandrinum - Riechen und Schmecken - die verkannten Sinne | ARD alpha
       

      Wir erfahren die Welt durch unsere Sinne. Dabei erscheinen dem Menschen die Fähigkeiten zu sehen und zu hören als besonders wertvoll, der Verlust dieser Sinne als besonders schmerzhaft.

      Samstag, 13.11.10
      11:45 - 12:15 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Wir erfahren die Welt durch unsere Sinne. Dabei erscheinen dem Menschen die Fähigkeiten zu sehen und zu hören als besonders wertvoll, der Verlust dieser Sinne als besonders schmerzhaft.

       

      Stab und Besetzung

      Redaktion Birgit Engel

      Aber was ist mit den chemischen Sinnen, dem Riechen und Schmecken? Wie viel tragen sie zu unserer Lebensqualität, ja Lebensfähigkeit bei? Der Vortrag will dies an einigen ausgewählten Beispielen erläutern. Dazu wird zunächst die evolutive Entwicklung dieser Sinne und ihre Bedeutung für das Leben verschiedener Tierarten skizziert werden, um dann ihre Rolle für den Menschen darzulegen: Bei der Nahrungsaufnahme, emotionalem Gedächtnis und nicht zuletzt
      der Partnerwahl.

      Prof. Dr. rer. nat. habil. Holger Schulze
      Holger Schulze, geboren 1967 in Frankurt a.M., studierte Biologie an der TU Darmstadt. 1996 erfolgte die Dissertation in Zoologie/Neurobiologie, Thema: "Zeitliche und spektrale rezeptive Felder im primären auditorischen Cortex der Mongolischen Wüstenrennmaus (Meriones unguiculatus)". Anschließend war Holger Schulze bis 1998 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Leibniz-Institut für Neurobiologie in Magdeburg, bevor er zu einem Forschungsaufenthalt nach Kanada ans Montreal Neurological Institute ging. 2003 habilitierte er sich an der Medizinischen Fakultät der Universität Magdeburg mit einer Areit über "Die Repräsentation der Zeitstruktur akustischer Signale im auditorischen Cortex sowie deren funktionelle Bedeutung und lerninduzierte Veränderbarkeit". 2006 erhielt Holger Schulze einen Lehrauftrag für Verfahrens- und Systemtechnik an der Uni Magdeburg im Fach Grundlagen der Biologie bevor er 2007 auf den Lehrstuhl für Experimentelle HNO-Heilkunde der Universität Erlangen-Nürnberg berufen wurde. Seit Mai 2008 ist Holger Schulze zudem auswärtiges wissenschaftliches Mitglied des Leibniz-Instituts für Neurobiologie, Magdeburg.

      Wird geladen...
      Samstag, 13.11.10
      11:45 - 12:15 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 07.08.2022