• 13.11.2010
      09:30 Uhr
      Welt der Tiere Boy - Der Elefantenbulle von Kiew | ARD alpha
       

      Wenn "Boy" eine Pediküre benötigt werden alle Hebel in Bewegung gesetzt. Die Prozedur erfordert den Aufbau schwerer Kräne und die Anreise eines Expertenteams aus der Partnerstadt München.

      Samstag, 13.11.10
      09:30 - 10:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Wenn "Boy" eine Pediküre benötigt werden alle Hebel in Bewegung gesetzt. Die Prozedur erfordert den Aufbau schwerer Kräne und die Anreise eines Expertenteams aus der Partnerstadt München.

       

      Stab und Besetzung

      Redaktion Udo Zimmermann

      Denn nachdem es vor einigen Jahren zum tödlichen Unfall mit einem Pfleger kam, wird die Fußpflege des Elefantenbullen in seiner Heimatstadt Kiew nur noch von erfahrenen Spezialisten durchgeführt.

      Weil "Boy" sehr gerne und viel frisst, wachsen seine Nägel entsprechend schnell. Das starke Horn wird von dem Team aus dem Tierpark Hellabrunn nur im "geschützten Kontakt" behandelt. Das heißt, man versetzt den Elefantenbullen hinter einem Abtrenngitter in Vollnarkose und legt ihn auf die Seite, um zwei Füße zu bearbeiten. Danach wird "Boy" mithilfe der Kräne auf die andere Seite gehievt. Nun können die Spezialisten aus München die Nägel der beiden anderen Füße schneiden und feilen, und außerdem kleine Steinchen, die unter der Sohle festsitzen, entfernen.
      Die aufwendige Fußpflege ist notwendig, um "Boy" und seinen Pflegern Verletzungen zu ersparen. Einen der größten existierenden asiatischen Elefanten lässt man schließlich nicht so einfach hängen.

      Wird geladen...
      Samstag, 13.11.10
      09:30 - 10:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 18.08.2022