• 21.07.2010
      16:00 Uhr
      alpha-Campus Katholische Akademie in Bayern: Wie nah stehen sich Mensch und Tier? | ARD alpha
       

      Verhaltensbiologen entdeckten, dass verschiedene Tiere zu intelligenten Leistungen fähig sind, die mit menschlichen Fähigkeiten vergleichbar sind.

      Mittwoch, 21.07.10
      16:00 - 16:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Verhaltensbiologen entdeckten, dass verschiedene Tiere zu intelligenten Leistungen fähig sind, die mit menschlichen Fähigkeiten vergleichbar sind.

       

      Stab und Besetzung

      Redaktion Martin Posselt

      Experimente von Verhaltensbiologen zeigten, dass verschiedene Tiere, nicht nur Schimpansen, mit intelligenten Leistungen beeindrucken, die menschlichen Fähigkeiten gleichen.

      Weiterhin wurde im Tierreich Ich-Bewusstsein, Persönlichkeit, Einfühlungsvermögen und Kommunikation, selbst soziales Verhalten und in einem gewissen Sinne auch "moralisches" Verhalten beobachtet.

      Bei der Tagung der Katholischen Akademie wurde nach den Konsequenzen für das Bild vom Menschen gefragt und letztlich nach der Differenz zwischen Mensch und Tier. Worin lässt sich das unterscheidend Menschliche festmachen? An der Sprache, der Erfahrung von Freiheit, dem Geschichtsbewusstsein, der Suche nach Sinn oder der Religiosität? Wiederholt bezogen sich die Referenten bei ihren Ausführungen auf Konrad Lorenz und Charles Darwin.

      • Prof. Dr. Ludwig Huber, Professor für Kognitionsbiologie an der Universität Wien
      • Prof. Dr. Kurt Kotrschal, Professor für Verhaltensbiologie an der Universität Wien
      • Prof. Dr. Wulf Schiefenhövel, Humanethologe, Max-Planck-Institut Andechs
      • Prof. Dr. Dr. Christian Tapp, Juniorprofessor für Philosophisch-Theologische Grenzfragen an der Universität Bochum

      Wird geladen...
      Mittwoch, 21.07.10
      16:00 - 16:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 07.08.2022