• 18.02.2010
      01:00 Uhr
      Orientierung Das Religionsmagazin des ORF | ARD-alpha
       

      Themen:

      • Kopten in Ägypten: „Menschen zweiter Klasse?“
      • Voodoo in Haiti: Von Göttern, Geistern und Dämonen
      • Santa Muerte in Mexiko: Die Verehrung der „heiligen Sensenfrau“

      Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 18.02.10
      01:00 - 01:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Themen:

      • Kopten in Ägypten: „Menschen zweiter Klasse?“
      • Voodoo in Haiti: Von Göttern, Geistern und Dämonen
      • Santa Muerte in Mexiko: Die Verehrung der „heiligen Sensenfrau“

       

      Stab und Besetzung

      Redaktion Werner Reuß

      Themen:

      • Kopten in Ägypten: „Menschen zweiter Klasse?“

      Vor wenigen Wochen hat Ägypten einen traurigen Höhepunkt christlich-muslimischer Spannungen erlebt. Sieben Gläubige sind in der südägyptischen Stadt Nag Hammadi vor ihrer Kirche am Vorabend des koptischen Weihnachtsfestes erschossen worden. Drei mutmaßliche muslimische Täter müssen sich vor einem Staatssicherheitsgericht verantworten. Der Fall wirft viele Fragen auf: War es ein krimineller Akt, wie es die Regierung darzustellen versucht - oder Teil einer systematischen Christenverfolgung, wie manche Kopten argumentieren? Tragen zunehmend radikal - islamistische Strömungen in der ägyptischen Gesellschaft dazu bei, die Kopten mehr und mehr zu isolieren? Es kommen ein koptischer Bischof, christliche und muslimische Intellektuelle zu Wort.

      • Voodoo in Haiti: Von Göttern, Geistern und Dämonen

      „Haiti ist zu 99 Prozent katholisch und zu 100 Prozent Voodoo“ - auch wenn die offiziellen Zahlen anders aussehen, so weist diese Redensart doch auf die Bedeutung von Voodoo für Haiti hin. Vodoo ist mit den Sklaven aus Afrika nach Haiti gekommen, war in der Kolonialzeit verboten und wurde - im Geheimen – weiter praktiziert. Später wurden Voodoo-Vorstellungen zur „Kraftquelle“ der Rebellion gegen die französische Kolonialmacht. Voodoo wurde aber auch als gefährliches Instrument zur Unterdrückung der Bevölkerung eingesetzt - von Langzeitdiktator „Papa Doc Duvalier“. Die Erdbebenkatastrophe deuten nun nicht wenige Voodoo-Gläubige als Strafe für korrupte Politiker, die zuließen, dass sich die Führungsschicht Haitis bereichert und die große Mehrheit an Armut leidet. Im Interview: die Sozialanthropologin, Haiti- und Voodoo-Expertin Ulrike Davis-Sulikowski.

      • Santa Muerte in Mexiko: Die Verehrung der „heiligen Sensenfrau“

      Es ist ein schauriger Kult, der in den vergangenen Jahren Mexiko erobert hat: der „heiligen Frau Tod“, einer Knochenfrau im Brautkleid gilt die Verehrung. Im berüchtigten Stadtviertel Tepito, dem größten Drogenumschlagplatz von Mexiko-Stadt, hat dieser Kult erstmals Fuß gefasst und rasch Anhänger gewonnen. Und so sind es bis heute nicht zuletzt „schwere Jungs und leichte Mädchen“, die sich in der Anbetung von Santa Muerte üben.

      Wird geladen...
      Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 18.02.10
      01:00 - 01:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 18.09.2021