• 19.02.2010
      19:00 Uhr
      Faszination Wissen Wie lebt es sich in der Thermoskanne? - Das Passivhaus im Test / Moderation: Iska Schreglmann | ARD-alpha
       

      Jedes Jahr verheizen wir mehr Geld, denn Öl- und Gaspreise erreichen immer neue Rekordmarken. Dabei bezahlen wir bereits heute für Gas mehr als doppelt so viel wie in den 90er-Jahren. Dass Heizen wieder billiger wird, darauf brauchen wir wohl nicht zu warten.

      Freitag, 19.02.10
      19:00 - 19:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Jedes Jahr verheizen wir mehr Geld, denn Öl- und Gaspreise erreichen immer neue Rekordmarken. Dabei bezahlen wir bereits heute für Gas mehr als doppelt so viel wie in den 90er-Jahren. Dass Heizen wieder billiger wird, darauf brauchen wir wohl nicht zu warten.

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Iska Schreglmann
      Redaktion Armin Olbrich

      Deshalb müssen andere Lösungen her.
      Kann ein "Passivhaus" eine solche Möglichkeit sein? Bis zu 3.000 Euro Heizkosten pro Jahr bezahlt eine vierköpfige Familie in einem alten, schlecht gedämmten Einfamilienhaus. Ein Passivhaus verspricht 90 Prozent weniger, also nur etwa 300 Euro.
      Aber ein solches Haus funktioniert nicht wie ein "normales" Haus. "Faszination Wissen"-Moderatorin Iska Schreglmann hat den Test gemacht und ist mit ihrer Familie für drei Tage in ein Passivhaus eingezogen. Angetreten ist sie dabei mit den typischen Bedenken: Ist es im Passivhaus auch warm genug? Darf man überhaupt lüften? Und wie groß ist die Gefahr, dass die Lüftungsanlage verkeimt und damit die Raumluft belastet?
      "Faszination Wissen" zeigt, welche Erfahrungen die Familie gemacht hat, welche Überraschungen sie im Passivhaus erlebt hat, und was die Besonderheiten eines solchen Hauses sind.

      Wird geladen...
      Freitag, 19.02.10
      19:00 - 19:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 23.06.2021