• 19.01.2018
      21:35 Uhr
      Tanzt euren Traum Die Weltmeister von Grün-Gold Bremen | ARD-alpha
       

      Ein Jahr lang hat die Dokumentarfilmautorin Renate Zettel das A-Team vom Grün-Gold-Club Bremen hautnah begleitet. In Trainings- und Turnhallen, im Wettkampf und zu Hause. Warum bringen junge Menschen ein derart großes Opfer, sich diesem Sport hinzugeben, alles dem Tanzen unterzuordnen? Nicht als Individuen zu bestehen, sondern als Gruppe zu gewinnen oder eben auch zu verlieren? Was sind das für junge Menschen, die ihren Heimatort, ihre Familie und Freunde verlassen um sich an der Weser in einer alten Turnhalle ihren Traum zu ertanzen?

      Freitag, 19.01.18
      21:35 - 22:45 Uhr (70 Min.)
      70 Min.
      Stereo

      Ein Jahr lang hat die Dokumentarfilmautorin Renate Zettel das A-Team vom Grün-Gold-Club Bremen hautnah begleitet. In Trainings- und Turnhallen, im Wettkampf und zu Hause. Warum bringen junge Menschen ein derart großes Opfer, sich diesem Sport hinzugeben, alles dem Tanzen unterzuordnen? Nicht als Individuen zu bestehen, sondern als Gruppe zu gewinnen oder eben auch zu verlieren? Was sind das für junge Menschen, die ihren Heimatort, ihre Familie und Freunde verlassen um sich an der Weser in einer alten Turnhalle ihren Traum zu ertanzen?

       

      Sebastian Mayer ist einer von 20 Tänzern, die ihr gesamtes Privatleben opfern, um in der derzeit besten Latein-Formation der Welt mitzutanzen: im A-Team des Grün-Gold-Club Bremen. Wer Formation auf höchstem Niveau tanzen möchte, kommt hierhin. Möchte Teil dieser tänzerischen Elite sein. In diesem Spitzenteam mitzutanzen bedeutet: An fünf Abenden der Woche hartes Training. 25 Wochenstunden körperliche Schinderei. Tanzen auf diesem Niveau ist Hochleistungssport, neben Beruf und Studium. Hier schwitzen Krankenschwestern neben Automechanikern, Studenten neben Physikern. Sie alle eint ein Ziel: Sie wollen die Besten sein.

      Wenn sie ihre Tanzschuhe anziehen, schieben sie ihre persönlichen Befindlichkeiten beiseite. Für den Erfolg der Gruppe und für ihren Traum. Choreograph und Trainer des A-Teams ist Roberto Albanese. Der gebürtige Bremer mit italienischen Wurzeln hat diese Formation schon mehrfach zum Weltmeistertitel geführt. Sein Erfolgsrezept lautet: Zuckerbrot und Peitsche. Die Tänzer, im Schnitt um die 20 Jahre alt, sind noch formbar, aber zugleich willensstark. Er gibt ihnen ein klares Ziel vor: Wenn ihr hart arbeitet und mir vertraut, dann könnt ihr alles schaffen. Wenn nicht, dann seid ihr hier nicht richtig. Tanzt euren Traum!

      Es gibt Tränen über Niederlagen und strahlende Gesichter bei Erfolgen, Euphorie und Enttäuschung, Glamour und Schmerzen. Er bringt die Tänzer an ihre physischen und psychischen Grenzen. Die Dokumentation gibt Einblick in die Arbeit des Erfolgsteams, das in den letzten Jahren alle Konkurrenten bezwungen hat.

      Ein Jahr lang hat die Dokumentarfilmautorin Renate Zettel das A-Team vom Grün-Gold-Club Bremen hautnah begleitet. In Trainings- und Turnhallen, im Wettkampf und zu Hause. Warum bringen junge Menschen ein derart großes Opfer, sich diesem Sport hinzugeben, alles dem Tanzen unterzuordnen? Nicht als Individuen zu bestehen, sondern als Gruppe zu gewinnen oder eben auch zu verlieren? Was sind das für junge Menschen, die ihren Heimatort, ihre Familie und Freunde verlassen um sich an der Weser in einer alten Turnhalle ihren Traum zu ertanzen?

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Freitag, 19.01.18
      21:35 - 22:45 Uhr (70 Min.)
      70 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 15.11.2019