• 19.01.2018
      10:00 Uhr
      Best of Enemies (2/6) Kriegszeit | ARD-alpha
       

      Wir haben die britische Anthropologin Mary-Ann Ochota gebeten, durch Großbritannien zu fahren, um herauszufinden, was die Briten wirklich über uns Deutsche denken, ohne Rücksicht auf Verluste…Sie zog mit einem wunderschönen 1966er VW-Bulli namens Grace los, auf eine Entdeckungsreise durch Städte und ländliche Regionen in Großbritannien. Es geht um Energie, den 2. Weltkrieg, Autos, Fußball, Musik und Würstchen …

      Moderation: Mary-Ann Ochota

      Freitag, 19.01.18
      10:00 - 10:15 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      Stereo

      Wir haben die britische Anthropologin Mary-Ann Ochota gebeten, durch Großbritannien zu fahren, um herauszufinden, was die Briten wirklich über uns Deutsche denken, ohne Rücksicht auf Verluste…Sie zog mit einem wunderschönen 1966er VW-Bulli namens Grace los, auf eine Entdeckungsreise durch Städte und ländliche Regionen in Großbritannien. Es geht um Energie, den 2. Weltkrieg, Autos, Fußball, Musik und Würstchen …

      Moderation: Mary-Ann Ochota

       

      Der 90jährige John Russell erinnert sich, wie er während des zweiten Weltkriegs Dresden bombardiert hat. „Wir haben uns keine Gedanken über die Menschen am Boden gemacht”, sagt er. Aber in der entlegenen Gegend von Südwest-Wales, wo John wohnt, wurde zwischenzeitlich „Klein-Deutschland” gegründet. Während des Kriegs wurden hier Kriegsgefangene untergebracht und seit 1961 kamen Panzerbataillone zu Übungszwecken hierher. Dadurch entstanden besondere Beziehungen zwischen den Deutschen und den Walisern vor Ort. Mary-Ann erfährt, dass die Deutschen und die Briten zusammengearbeitet haben, um eine wunderschöne alte Kirche zu restaurieren und dass 150 Waliserinnen (die „Panzerbräute”) deutsche Soldaten geheiratet haben.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Freitag, 19.01.18
      10:00 - 10:15 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 19.11.2019