• 10.04.2021
      10:25 Uhr
      STATIONEN Mensch, Manager, Kardinal - Der Erzbischof von München und Freising Reinhard Marx | ARD-alpha
       

      Er sehe robuster aus als er ist, sagt Kardinal Reinhard Marx von sich selbst. Das wundert manche, denn sie erleben den Erzbischof von München und Freising als engagiert, kämpferisch und schlagfertig. Sein bischöflicher Wahlspruch "Wo der Geist des Herrn wirkt, da ist Freiheit" gibt die Richtung seines Handelns vor. Er möchte den Menschen Mut machen, sich auf der Grundlage christlicher Werte einzumischen und die Veränderungen in Kirche und Gesellschaft mitzugestalten.
      Andrea Kammhuber hat den Erzbischof von München und Freising porträtiert, der auch einer der engsten Mitarbeiter von Papst Franziskus ist.

      Samstag, 10.04.21
      10:25 - 10:55 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      VPS 10:30

      Er sehe robuster aus als er ist, sagt Kardinal Reinhard Marx von sich selbst. Das wundert manche, denn sie erleben den Erzbischof von München und Freising als engagiert, kämpferisch und schlagfertig. Sein bischöflicher Wahlspruch "Wo der Geist des Herrn wirkt, da ist Freiheit" gibt die Richtung seines Handelns vor. Er möchte den Menschen Mut machen, sich auf der Grundlage christlicher Werte einzumischen und die Veränderungen in Kirche und Gesellschaft mitzugestalten.
      Andrea Kammhuber hat den Erzbischof von München und Freising porträtiert, der auch einer der engsten Mitarbeiter von Papst Franziskus ist.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Andrea Kammhuber

      Er sehe robuster aus als er ist, sagt Kardinal Reinhard Marx von sich selbst. Das wundert manche, denn sie erleben den Erzbischof von München und Freising als engagiert, kämpferisch und schlagfertig. Der Löwe in seinem Wappen ist für den gebürtigen Westfalen Programm.

      Sein bischöflicher Wahlspruch "Wo der Geist des Herrn wirkt, da ist Freiheit" gibt die Richtung seines Handelns vor. Freiheit gehört für ihn zu den Kernbotschaften des Christentums. Er möchte den Menschen Mut machen, sich auf der Grundlage christlicher Werte einzumischen und die Veränderungen in Kirche und Gesellschaft mitzugestalten. Das erfordert - gerade in Zeiten der Pandemie - Kreativität und seit Jahren eine hohe Konfliktfähigkeit.

      Bis 2020 war Kardinal Reinhard Marx Vorsitzender der deutschen Bischofskonferenz. Eine in vielerlei Hinsicht anstrengende Zeit. Angesichts des Missbrauchsskandals, der stetig wachsenden Zahl von Kirchenaustritten, des Priestermangels beklagen viele einen Problemstau in der katholischen Kirche. Kardinal Marx stößt 2019 den Synodalen Weg an. Gemeinsam will er mit Laien, Klerikern, Frauen und Männern nach Lösungen für die anstehenden Fragen suchen, auch wenn es mühsam ist. Doch auch hier gibt es Widerstände von den Mitbrüdern im Bischofsamt und aus Rom.
      Andrea Kammhuber hat den Erzbischof von München und Freising porträtiert, der auch einer der engsten Mitarbeiter von Papst Franziskus ist.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Samstag, 10.04.21
      10:25 - 10:55 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      VPS 10:30

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 18.05.2021