• 30.11.2021
      21:45 Uhr
      alpha-podium: Heimat Europa: gestern-heute-morgen. Moderation: Özlem Sarikaya | ARD alpha
       

      „Europa“ war nach dem Zweiten Weltkrieg eine Hoffnung. Später waren es „die in Brüssel“, die für Verfehlungen nationaler Politik herhalten mussten. Der „Brexit“ steckt die Grenzen aktuell neu, ebenso wie der Kampf gegen die Corona-Pandemie. Europa ist heute auch Ziel und Hoffnung hunderttausender Flüchtlinge. Schafft die Notwendigkeit zu einem gemeinsamen Handeln ein neues europäisches Verständnis, also kann Europa Heimat sein oder ist sich doch jeder selbst der Nächste?

      Dienstag, 30.11.21
      21:45 - 22:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      „Europa“ war nach dem Zweiten Weltkrieg eine Hoffnung. Später waren es „die in Brüssel“, die für Verfehlungen nationaler Politik herhalten mussten. Der „Brexit“ steckt die Grenzen aktuell neu, ebenso wie der Kampf gegen die Corona-Pandemie. Europa ist heute auch Ziel und Hoffnung hunderttausender Flüchtlinge. Schafft die Notwendigkeit zu einem gemeinsamen Handeln ein neues europäisches Verständnis, also kann Europa Heimat sein oder ist sich doch jeder selbst der Nächste?

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Özlem Sarikaya

      „Europa“ war nach dem Zweiten Weltkrieg eine Hoffnung. Später waren es „die in Brüssel“, die für Verfehlungen nationaler Politik herhalten mussten. Der „Brexit“ steckt die Grenzen aktuell neu, ebenso wie der Kampf gegen die Corona-Pandemie. Europa ist heute auch Ziel und Hoffnung hunderttausender Flüchtlinge. Schafft die Notwendigkeit zu einem gemeinsamen Handeln ein neues europäisches Verständnis, also kann Europa Heimat sein oder ist sich doch jeder selbst der Nächste?

      Darüber spricht Moderatorin Özlem Sarikaya mit Melanie Huml, bayerische Staatsministerin für Europaangelegenheiten, Dr. Andreas Kalina, Leiter des Arbeitsgebiets Europäische Integration an der Akademie für Politische Bildung Tutzing, Markus Rinderspacher, Vizepräsident des Bayerischen Landtags und europapolitischer Sprecher, Dr. Ewald Hiebl, Historiker Leopold Kohr-Archivar, sowie Jean Asselborn, Außenminister Luxemburgs, Minister für Auswärtige und europäische Angelegenheiten und für Immigration und Asyl.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 17.05.2022