• 17.10.2021
      22:40 Uhr
      Auf ein Wort... Mauer Michel Friedman im Gespräch mit Christoph Kleinschmidt | ARD alpha
       

      Brauchen wir Mauern? Was ist das Gegenteil von Mauer? Was ist die Funktion einer Mauer? Was machen Mauern mit Menschen? Michel Friedman und Christoph Kleinschmidt, Kulturwissenschaftler, philosophieren über den Begriff "Mauer". Christoph Kleinschmidt ist Kultur- und Literaturwissenschaftler. Er lehrt und forscht am Deutschen Seminar der Universität Tübingen u.a. zur Deutschsprachigen Literatur vom 18. bis zum 21. Jahrhundert und literarischer Wirkungsästhetik. Außerdem beschäftigt er sich mit Theorien und Funktionen von Grenzen.

      Sonntag, 17.10.21
      22:40 - 23:25 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Brauchen wir Mauern? Was ist das Gegenteil von Mauer? Was ist die Funktion einer Mauer? Was machen Mauern mit Menschen? Michel Friedman und Christoph Kleinschmidt, Kulturwissenschaftler, philosophieren über den Begriff "Mauer". Christoph Kleinschmidt ist Kultur- und Literaturwissenschaftler. Er lehrt und forscht am Deutschen Seminar der Universität Tübingen u.a. zur Deutschsprachigen Literatur vom 18. bis zum 21. Jahrhundert und literarischer Wirkungsästhetik. Außerdem beschäftigt er sich mit Theorien und Funktionen von Grenzen.

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Michel Friedman

      Brauchen wir Mauern? Was ist das Gegenteil von Mauer? Was ist die Funktion einer Mauer? Was machen Mauern mit Menschen? Michel Friedman und Christoph Kleinschmidt, Kulturwissenschaftler, philosophieren über den Begriff "Mauer". Christoph Kleinschmidt ist Kultur- und Literaturwissenschaftler. Er lehrt und forscht am Deutschen Seminar der Universität Tübingen u.a. zur Deutschsprachigen Literatur vom 18. bis zum 21. Jahrhundert und literarischer Wirkungsästhetik. Außerdem beschäftigt er sich mit Theorien und Funktionen von Grenzen und hat zu diesem Thema den Band "Topographien der Grenze. Verortungen einer kulturellen, politischen und ästhetischen Kategorie" herausgegeben.

      Wie kommt das Böse in die Welt? Was ist Wahrheit? Kann der Mensch die Wahrheit erkennen? Ist Gott allmächtig? Fragen, die sich jedermann stellt. In der TV-Sendung "Auf ein Wort" diskutiert Michel Friedman mit renommierten Geisteswissenschaftlern und Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens über Grundsatzfragen unserer Zeit. Der Moderator und Philosoph begibt sich mit seinen Gästen auf eine Gedankenreise, erkundet die Dialektik scheinbar eindeutiger Begriffe.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 16.05.2022