• 03.08.2021
      21:00 Uhr
      Länder-Menschen-Abenteuer (2/2) Alaskas Vulkaninseln - Die Aleuten | ARD alpha
       

      Im zweiten Teil der Reisereportage geben die Ureinwohner der Aleuten auf Unalaska Einblick in ihre Kultur: Die Sprache der Aleuten ist vom Aussterben bedroht, nur wenige Angehörige des Volkes sprechen sie heute noch. Auf dem Weg nach Unalaska wurde das Team der ARD Zeuge eines großen Vulkanausbruchs auf der Nachbarinsel Umnak. Sie war nach dem Vulkanausbruch von einer dicken Ascheschicht bedeckt; eine Rancher-Familie konnte erst nach Wochen zurückkehren und wurde dabei vom Team begleitet.

      Dienstag, 03.08.21
      21:00 - 21:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Im zweiten Teil der Reisereportage geben die Ureinwohner der Aleuten auf Unalaska Einblick in ihre Kultur: Die Sprache der Aleuten ist vom Aussterben bedroht, nur wenige Angehörige des Volkes sprechen sie heute noch. Auf dem Weg nach Unalaska wurde das Team der ARD Zeuge eines großen Vulkanausbruchs auf der Nachbarinsel Umnak. Sie war nach dem Vulkanausbruch von einer dicken Ascheschicht bedeckt; eine Rancher-Familie konnte erst nach Wochen zurückkehren und wurde dabei vom Team begleitet.

       

      Im zweiten Teil der Reisereportage geben die Ureinwohner der Aleuten auf Unalaska Einblick in ihre Kultur: Die Sprache der Aleuten ist vom Aussterben bedroht, nur wenige Angehörige des Volkes sprechen sie heute noch. Auf dem Weg nach Unalaska wurde das Filmteam Zeuge eines großen Vulkanausbruchs auf der Nachbarinsel Umnak. Sie war nach dem Vulkanausbruch von einer dicken Ascheschicht bedeckt; eine Rancherfamilie konnte erst nach Wochen zurückkehren und wurde dabei vom Team begleitet.

      Mit der US-Küstenwache flog das Team auch hinaus zur letzten Aleuteninsel Attu, direkt vor der russischen Grenze. Hier kämpften im Zweiten Weltkrieg japanische und amerikanische Soldaten, die Spuren der Gefechte sind noch heute zu finden.

      Die Inselkette der Aleuten zieht sich über Tausende Kilometer vom Festland Alaskas hinaus in den Nordpazifik. Durch die Vulkane des Pazifischen Feuerrings sind die 150 Inseln vor Millionen von Jahren entstanden, daher findet sich noch heute ein Großteil der aktiven Vulkane Alaskas auf den Aleuten. Das Produktionsteam der ARD filmte in einer der spektakulärsten Landschaften der Erde, bis hin zur letzten Insel Attu, direkt an der Grenze zu Russland. Für die zweiteilige Reportage wurden hochmoderne Kameras verwendet, die in HD-Qualität die grandiose Natur der Aleuten von Hubschraubern aus im Bild festgehalten haben. Entstanden sind dabei unter anderem. einmalige Aufnahmen von einem der einsamsten Plätze der Welt.

      Film von Thomas Berbner

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 22.05.2022