• 30.01.2021
      19:00 Uhr
      Schätze der Welt - Erbe der Menschheit Avila, Spanien - Stadt der Heiligen, Stadt der Steine | ARD-alpha
       

      Als außergewöhnliches Beispiel mittelalterlicher Stadtarchitektur wurden die Altstadt der spanischen Stadt Avila und die Kirchen außerhalb der Stadtmauer 1985 von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. Eng verbunden mit der Geschichte Avilas und seiner Architektur sind zwei Frauengestalten: Königin Isabella von Kastilien ersann dort die Inquisition, die heilige Theresa von Avila hingegen ihre Visionen und Gebete über Liebe und Toleranz. Der Film aus der Reihe "Schätze der Welt - Erbe der Menschheit" folgt den Spuren der beiden gegensätzlichen Frauen und erzählt damit zugleich die Geschichte des mittelalterlichen Avila.

      Samstag, 30.01.21
      19:00 - 19:15 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      Stereo

      Als außergewöhnliches Beispiel mittelalterlicher Stadtarchitektur wurden die Altstadt der spanischen Stadt Avila und die Kirchen außerhalb der Stadtmauer 1985 von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. Eng verbunden mit der Geschichte Avilas und seiner Architektur sind zwei Frauengestalten: Königin Isabella von Kastilien ersann dort die Inquisition, die heilige Theresa von Avila hingegen ihre Visionen und Gebete über Liebe und Toleranz. Der Film aus der Reihe "Schätze der Welt - Erbe der Menschheit" folgt den Spuren der beiden gegensätzlichen Frauen und erzählt damit zugleich die Geschichte des mittelalterlichen Avila.

       

      Film von Patricia Möckel

      Die wertvollsten Natur- und Kulturdenkmäler der Welt schützt die UNESCO seit 1972 als "Erbe der Menschheit". Die Fernsehreihe "Schätze der Welt" erzählt von diesen Orten in eindrucksvollen Bildern.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 09.05.2021