• 30.01.2021
      10:30 Uhr
      STATIONEN Der Rassist in mir - Über die alltägliche Diskriminierung | ARD-alpha
       

      Was geht mir durch den Kopf, wenn drei voll verschleierte Frauen mit Chanel-Taschen über Münchens teuerste Shopping-Meile flanieren? Oder wenn in der U-Bahn augenscheinlich mehr Menschen aus Afrika, der Türkei und Asien neben mir sitzen als Deutsche? Woher weiß ich überhaupt, wer deutsch ist? Und ist das schon diskriminierend, einen Menschen mit schwarzer Hautfarbe zu fragen: Woher kommst du? Ist es okay, wenn ich eine Wohnung nicht an einen Ausländer vermieten möchte? Wie viel "Rassist" steckt in uns, obwohl wir uns doch alle für weltoffen und tolerant halten?

      Samstag, 30.01.21
      10:30 - 11:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Was geht mir durch den Kopf, wenn drei voll verschleierte Frauen mit Chanel-Taschen über Münchens teuerste Shopping-Meile flanieren? Oder wenn in der U-Bahn augenscheinlich mehr Menschen aus Afrika, der Türkei und Asien neben mir sitzen als Deutsche? Woher weiß ich überhaupt, wer deutsch ist? Und ist das schon diskriminierend, einen Menschen mit schwarzer Hautfarbe zu fragen: Woher kommst du? Ist es okay, wenn ich eine Wohnung nicht an einen Ausländer vermieten möchte? Wie viel "Rassist" steckt in uns, obwohl wir uns doch alle für weltoffen und tolerant halten?

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Benedikt Schregle

      Was geht mir durch den Kopf, wenn drei voll verschleierte Frauen mit Chanel-Taschen über Münchens teuerste Shopping-Meile flanieren? Oder wenn in der U-Bahn augenscheinlich mehr Menschen aus Afrika, der Türkei und Asien neben mir sitzen als Deutsche? Woher weiß ich überhaupt, wer deutsch ist? Und ist das schon diskriminierend, einen Menschen mit schwarzer Hautfarbe zu fragen: Woher kommst du? Ist es okay, wenn ich eine Wohnung nicht an einen Ausländer vermieten möchte? Wie viel "Rassist" steckt in uns, obwohl wir uns doch alle für weltoffen und tolerant halten?
      "STATIONEN"-Moderator Benedikt Schregle entdeckt neue Ein- und Weltsichten über die alltägliche Diskriminierung.

      Religion erleben - der Name "STATIONEN" ist Programm. Ob Stationen einer persönlichen Entwicklung oder Stationen des Kirchenjahrs, die Feste der Religionen oder Stationen des Lebens: Es wird gefragt, wie Menschen denken und glauben. Religion soll (mit) zu erleben sein, um die eigene Orientierung in einer komplizierten Welt zu finden.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Samstag, 30.01.21
      10:30 - 11:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 12.05.2021