• 03.02.2021
      09:30 Uhr
      Mehr Kiez als Quartier Berlins märkisches Viertel | ARD-alpha
       

      Architekten-Utopie, Schlafstadt, Heimat. Die Meinungen über das Märkische Viertel gehen auseinander. Bei den Bewohnern wächst ein trotziges Kiez-Bewusstsein.
      Kurz nach dem Mauerbau hatten Planer und Architekten begonnen, ihr Utopia im Norden Berlins zu verwirklichen: Das Märkische Viertel. Auf engstem Raum entstanden die höchsten Wohnhäuser Deutschlands. Für viele Berliner war das Viertel lange Zeit nur die hässliche Trabantenstadt an der Mauer zu Ost-Berlin. Für Historiker sind die Bauten heute wichtige zeugen der Baukultur.

      Mittwoch, 03.02.21
      09:30 - 10:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Architekten-Utopie, Schlafstadt, Heimat. Die Meinungen über das Märkische Viertel gehen auseinander. Bei den Bewohnern wächst ein trotziges Kiez-Bewusstsein.
      Kurz nach dem Mauerbau hatten Planer und Architekten begonnen, ihr Utopia im Norden Berlins zu verwirklichen: Das Märkische Viertel. Auf engstem Raum entstanden die höchsten Wohnhäuser Deutschlands. Für viele Berliner war das Viertel lange Zeit nur die hässliche Trabantenstadt an der Mauer zu Ost-Berlin. Für Historiker sind die Bauten heute wichtige zeugen der Baukultur.

       

      Kurz nach dem Mauerbau hatten Planer und Architekten begonnen, ihr Utopia im Norden Berlins zu verwirklichen: Das Märkische Viertel. Auf engstem Raum entstanden die höchsten Wohnhäuser Deutschlands. Für viele Berliner war das Viertel lange Zeit nur die hässliche Trabantenstadt an der Mauer zu Ost-Berlin. Für Historiker sind die Bauten heute wichtige zeugen der Baukultur. Der Film ist ein Projekt von Studierenden des Masterstudiengangs Kulturjournalismus der Universität der Künste Berlin.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Mittwoch, 03.02.21
      09:30 - 10:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 13.04.2021