• 27.09.2020
      23:20 Uhr
      lesenswert Denis Scheck im Gespräch mit Insa Wilke und Daniel Cohn-Bendit | ARD-alpha
       

      Denis Scheck im Gespräch mit Insa Wilke und Daniel Cohn-Bendit. - Insa Wilke und Denis Scheck sind beide Mitglieder der Jury für die SWR Bestenliste. Sie sprechen über drei Bücher des ersten Halbjahrs, die auf die Listen gewählt wurden. Cohn-Bendit, der ehemalige Grünen-Politiker, veröffentlichte selbst bereits mehrere Essays und Bücher. Im Frühjahr erschien sein neues Buch "Unter den Stollen der Strand - Fußball und Politik - mein Leben". Cohn-Bendit feierte in diesem Jahr seinen 75. Geburtstag.

      Sonntag, 27.09.20
      23:20 - 23:50 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Denis Scheck im Gespräch mit Insa Wilke und Daniel Cohn-Bendit. - Insa Wilke und Denis Scheck sind beide Mitglieder der Jury für die SWR Bestenliste. Sie sprechen über drei Bücher des ersten Halbjahrs, die auf die Listen gewählt wurden. Cohn-Bendit, der ehemalige Grünen-Politiker, veröffentlichte selbst bereits mehrere Essays und Bücher. Im Frühjahr erschien sein neues Buch "Unter den Stollen der Strand - Fußball und Politik - mein Leben". Cohn-Bendit feierte in diesem Jahr seinen 75. Geburtstag.

       

      30 Kritikerinnen und Kritiker. 10 Bücher. 1 Liste: Die SWR Bestenliste enthält jeden Monat zehn Bücher, die renommierte deutsche Kritikerinnen und Kritiker empfehlen. Ein einmaliges Instrument, um sich in jeder guten deutschen Buchhandlung noch besser zurechtzufinden. Insa Wilke und Denis Scheck sind beide Mitglieder der Jury. Sie sprechen über drei Bücher des ersten Halbjahrs, die auf die Listen gewählt wurden: Mary MacLanes Tagebuch "Ich erwarte die Ankunft des Teufels", Virginia Woolfs Langessay "Ein Zimmer für sich allein" und die "Berliner Briefe" von Susanne Kerckhoff.

      "Mein Leben in drei Büchern" mit Daniel Cohn-Bendit
      Bei "Mein Leben in drei Büchern" bringt ein Gast die drei Bücher mit, welche sein Leben nachhaltig prägten. Der Deutsche Buchpreisträger Sasa Stanisic, der Förster Peter Wohlleben, die Staatsministerin Monika Grütters und viele mehr waren schon bei "lesenswert" zu Besuch. Im Juni ist es Daniel Cohn-Bendit. Der ehemalige Grünen-Politiker veröffentlichte selbst bereits mehrere Essays und Bücher. Im Frühjahr erschien sein neues Buch "Unter den Stollen der Strand - Fußball und Politik - mein Leben". Cohn-Bendit feierte in diesem Jahr seinen 75. Geburtstag.

      Neben dem klassischen Autoren-Gespräch stellen interessante Zeitgenossen in der Sendung ihr "Leben in drei Büchern" vor, Schriftsteller werden im "lesenswert"-Fragebogen von ihrer privaten Seite gezeigt, der Steckbrief skizziert kurz Autoren und Buchinhalte.
      Regisseur Norik Stepanjan zeichnet für den Look verantwortlich und gestaltet die Sendung im Schnitt. Das Ziel: eine literarische Wundertüte!
      Viermal im Jahr trifft sich das „lesenswert-Quartett“, ein lebhafter Disput um Bücher, moderiert von Denis Scheck, festen Mitgliedern und Gästen. Diese Veranstaltung ist öffentlich und mit Publikum.

      Wird geladen...
      Sonntag, 27.09.20
      23:20 - 23:50 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 23.01.2021