• 26.09.2020
      19:00 Uhr
      Schätze der Welt - Erbe der Menschheit Roeros (Norwegen) - Im Zeichen des Kupfers | ARD-alpha
       

      Seit in der Mitte des 17. Jh. in Roeros Kupfererzvorkommen entdeckt wurden, entwickelte sich die Stadt zum Zentrum des Kupferbergbaus in Norwegen. Erst 1977 wurde die letzte Grube geschlossen. 1980 von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt, ist Roeros mit seinen stadtbildprägenden, mehr als 80 denkmalgeschützten Holzhäusern der früheren Tagelöhner, der Schmelzhütte und der Schmiede quasi ein Freilichtmuseum. An Festtagen tragen die Bürger Trachten und zeigen ihre Verbundenheit mit der Tradition.

      Samstag, 26.09.20
      19:00 - 19:15 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      Stereo HD-TV

      Seit in der Mitte des 17. Jh. in Roeros Kupfererzvorkommen entdeckt wurden, entwickelte sich die Stadt zum Zentrum des Kupferbergbaus in Norwegen. Erst 1977 wurde die letzte Grube geschlossen. 1980 von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt, ist Roeros mit seinen stadtbildprägenden, mehr als 80 denkmalgeschützten Holzhäusern der früheren Tagelöhner, der Schmelzhütte und der Schmiede quasi ein Freilichtmuseum. An Festtagen tragen die Bürger Trachten und zeigen ihre Verbundenheit mit der Tradition.

       

      Roeros war 300 Jahre lang mit seinen zahlreichen Kupferbergwerken das Zentrum des Kupferbergwerks in Zentralnorwegen. Heute sind diese Holzhäuser Bestandteil des Museums, ebenso die Schmelzhütte und die benachbarte Schmiede - die Stadt als ein Freilichtmuseum. In den Bergwerken verdingten sich Einwohner und Arbeitskräfte aus Schweden und sogar Deutschland als Tagelöhner. Im Zwei-Schicht-System arbeiteten hier die Männer und auch Kinder. Mit Pferdekarren wurde das erzhaltige Gestein in die Stadt zum Schmelzwerk gebracht. Während die Verwalter in prunkvollen Villen wohnten, lebten die Tagelöhner und Bauern in einfachen Holzhäusern, die noch heute das Stadtbild prägen. Erst 1977 wurde die letzte Grube geschlossen. Der Film ist ein Streifzug durch die Geschichte und den Ort gleichermaßen.

      Die wertvollsten Natur- und Kulturdenkmäler der Welt schützt die UNESCO seit 1972 als "Erbe der Menschheit". Die Fernsehreihe "Schätze der Welt" erzählt von diesen Orten in eindrucksvollen Bildern.

      Wird geladen...
      Samstag, 26.09.20
      19:00 - 19:15 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 08.03.2021