• 09.07.2020
      10:45 Uhr
      Konrad Duden - Der deutschen Sprache auf der Spur (2/4) Der Durchbruch | ARD-alpha
       

      Der "Duden" ist fast jedem ein Begriff. Doch wer kennt "den Mann, der fast völlig hinter dem Werk verschwindet, das seinen Namen trägt"? Wer kennt Konrad Alexander Friedrich Duden? Bei seiner Arbeit als Pädagoge ist Duden unmittelbar mit den Problemen der deutschen Sprache konfrontiert, die aus der Kleinstaaterei und der regional unterschiedlichen Entwicklung resultieren. Die einheitliche Rechtschreibung wird zu seiner Herzensangelegenheit. Die vierteilige Reihe "Der deutschen Sprache auf der Spur - Konrad Duden" stellt den "Vater der einheitlichen deutschen Rechtschreibung" vor und würdigt sein Leben und Werk.

      Donnerstag, 09.07.20
      10:45 - 11:15 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo HD-TV

      Der "Duden" ist fast jedem ein Begriff. Doch wer kennt "den Mann, der fast völlig hinter dem Werk verschwindet, das seinen Namen trägt"? Wer kennt Konrad Alexander Friedrich Duden? Bei seiner Arbeit als Pädagoge ist Duden unmittelbar mit den Problemen der deutschen Sprache konfrontiert, die aus der Kleinstaaterei und der regional unterschiedlichen Entwicklung resultieren. Die einheitliche Rechtschreibung wird zu seiner Herzensangelegenheit. Die vierteilige Reihe "Der deutschen Sprache auf der Spur - Konrad Duden" stellt den "Vater der einheitlichen deutschen Rechtschreibung" vor und würdigt sein Leben und Werk.

       

      Der "Duden" ist fast jedem ein Begriff. Doch wer kennt "den Mann, der fast völlig hinter dem Werk verschwindet, das seinen Namen trägt"? Wer kennt Konrad Alexander Friedrich Duden? Die vierteilige Reihe "Der deutschen Sprache auf der Spur - Konrad Duden" stellt den "Vater der einheitlichen deutschen Rechtschreibung" vor und würdigt sein Leben und Werk.

      Bei seiner Arbeit als Pädagoge ist Duden unmittelbar mit den Problemen der deutschen Sprache konfrontiert, die aus der Kleinstaaterei und der regional unterschiedlichen Entwicklung resultieren. Die einheitliche Rechtschreibung wird zu seiner Herzensangelegenheit.

      Konrad Duden beschäftigte sich seit Beginn seiner Karriere mit Fragen der Deutschen Sprache. Dabei war er kein Gelehrter am Schreibtisch, sondern im Schuldienst aktiv, engagierte sich für seine Schüler und deren bestmögliche Ausbildung. Sein Leben bildet den roten Faden, an dem die Entstehungsgeschichte der deutschen Sprache veranschaulicht wird und entführt den Zuschauer in die spannende Epoche der deutschen Reichsgründung. Sie zeigt, wie sich aus vielen Nationalstaaten 1871 ein deutsches Reich bildete und wie aus vielen verschiedenen Regeln einheitliche Normen geschaffen wurden. Die Vereinheitlichung der Rechtschreibung, an der Konrad Duden maßgeblich beteiligt war, steht für diese Entwicklung, ist aber auch gleichzeitig ein Beispiel für die Schwierigkeiten eines solchen Unterfangens.

      Film von Lorenz Kloska und Jörg Richter

      Wird geladen...
      Donnerstag, 09.07.20
      10:45 - 11:15 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 28.09.2021