• 23.02.2020
      18:00 Uhr
      Einfach genial Das MDR-Erfindermagazin | ARD-alpha
       

      Themen:

      • Henriettes Geschichte: Das Lausitzer Gold, gesund und vielfältig
      • Alles auf einen Blick: Der intelligente Spiegel
      • Leichter Trinken: Der Trinkbecher bei Schluckbeschwerden
      • 1.000 Mal Einfach Genial: Das magische Putztuch

      Moderation: Henriette Fee Grützner

      Sonntag, 23.02.20
      18:00 - 18:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo HD-TV

      Themen:

      • Henriettes Geschichte: Das Lausitzer Gold, gesund und vielfältig
      • Alles auf einen Blick: Der intelligente Spiegel
      • Leichter Trinken: Der Trinkbecher bei Schluckbeschwerden
      • 1.000 Mal Einfach Genial: Das magische Putztuch

      Moderation: Henriette Fee Grützner

       
      • Henriettes Geschichte: Das Lausitzer Gold, gesund und vielfältig

      Das in der Lausitz bekannte Leinöl Lausitzer Gold wird seit 1924 in Hoyerswerda gepresst. Nachdem die Ölmühle vor zehn Jahren fast vor dem Aus stand, hat die ehemalige Buchhalterin Regine Jorga den Betrieb übernommen. Mittlerweile wird nicht mehr nur klassisches Leinöl produziert, sondern es werden unter anderem auch Brotaufstriche und Kosmetika hergestellt. Henriette Fee Grützner schaut sich die Produktion genauer an.

      • Alles auf einen Blick: Der intelligente Spiegel

      Ein Erfinder-Trio aus Halle hat einen intelligenten, smarten Spiegel entwickelt. Der Spiegel kann morgens zum Beispiel beim Zähneputzen ähnlich wie ein Smartphone Termine, Wettervorhersagen und Nachrichten anzeigen.

      • Leichter trinken: Der Trinkbecher bei Schluckbeschwerden

      Ein Unternehmen aus München hat einen Trinkbecher für Menschen erfunden, die unter Schluckbeschwerden, Demenz oder eingeschränkter Bewegungsfreiheit leiden. Durch einen patentierten Mechanismus kann aus diesem Becher mit gesenktem Kopf getrunken werden. Dadurch wird das Risiko, sich zu verschlucken, gesenkt. Durch eine Membran im Becher wird die Flüssigkeit nach oben gedrückt.

      • 1.000 Mal "Einfach genial!": Das akwa-Tuch

      Aus den Anfängen der Erfindersendung wird das sogenannte akwa-Tuch vorgestellt. Egal ob Fenster, Möbel, Teppiche, Fliesen oder Auto: mit diesem Tuch wird alles sauber. Ohne Chemie, nur mit etwas Wasser reinigt das akwa-Tuch gründlich durch die spezielle Oberflächenstruktur des Materials. Das haben sich die Erfinder in der Natur abgeschaut.

      Täglich werden in Deutschland etwa 130 Erfindungen patentiert. Darunter sind viele Ideen, die im Haushalt helfen und der Gesundheit dienen sollen. Doch wie werden die Ideen berühmt, die das Licht der Öffentlichkeit wirklich nicht scheuen müssen?
      Die Antwort bietet das MDR FERNSEHEN. Jede Woche stellt das TV-Magazin "Einfach genial" pfiffige Ideen ins Rampenlicht. Seit dem Sendestart im Jahre 1996 hat das "Einfach genial"-Team über 3.000 Erfindungen vorgestellt. Darunter Neues für den Bau des Eigenheimes, Geniales rund um das Fahrrad oder Ideen für ein Leben ohne Chemie.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 15.07.2020