• 31.01.2020
      03:15 Uhr
      nano Moderation: Alexandra Kröber | ARD-alpha
       

      Themen:

      • aktuell: Coronavirus China - die Angst im Nacken
      • Fliegendes Windkraftwerk
      • Superbatterie
      • Der Plattwurm mit "Sekundenkleber"
      • Äthiopien: Klimawandel bedroht Geburtsland des Kaffees

      Nacht von Donnerstag auf Freitag, 31.01.20
      03:15 - 03:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo HD-TV

      Themen:

      • aktuell: Coronavirus China - die Angst im Nacken
      • Fliegendes Windkraftwerk
      • Superbatterie
      • Der Plattwurm mit "Sekundenkleber"
      • Äthiopien: Klimawandel bedroht Geburtsland des Kaffees

       
      • aktuell: Coronavirus China - die Angst im Nacken

      Es werden Erinnerungen an die Jahre 2002 und 2003 wach. Das SARS-Virus breitet sich unter anderem in China aus. Damals wurde kein gutes Krisenmanagement betrieben. Konnte die Regierung etwas aus den damaligen Fehlern lernen?

      • Fliegendes Windkraftwerk

      Rolf Luchsinger will mit fliegenden Windkraftwerken die energiereichen Höhenwinde anzapfen. An einem Seil befestigt, steigt ein drachenartiges Segelflugzeug in die Höhe und treibt via Seilwinde einen Generator an. Die Vision: Gigantische Windparks über dem Meer.

      • Superbatterie

      Der Ingenieur Pedretti arbeitet an einer Art Superbatterie und will damit das Hauptproblem von Solar- und Windenergie lösen: dass sie unregelmäßig und schlecht planbar gewonnen werden kann. Seine Lösung ist ein Turm aus tonnenschweren Bauklötzen und riesigen Kränen. Bei überschüssiger Energie werden die Klötze angehoben und bei Energiebedarf wieder abgesenkt, wodurch Energie wieder frei wird.

      • Der Plattwurm mit "Sekundenkleber"

      An der Küste der Urlauberstadt Lignano lebt ein besonderer Plattwurm. Damit er vom Meer nicht weggespült wird, haftet er mit einem „Superkleber" an Sand und Steinchen, kann sich aber ebenso schnell wieder lösen. Sogar mehrmals pro Sekunde. Wie der Wurm das macht, haben nun Innsbrucker Forscher herausgefunden und wollen aus dem Prinzip bioverträglichen Klebstoff für die Medizin entwickeln.

      • Äthiopien: Klimawandel bedroht Geburtsland des Kaffees

      Steigende Temperaturen könnten laut einer britischen Studie mehr als die Hälfte der aktuellen Kaffeeanbaufläche Äthiopiens zerstören. Nicht nur die Exporterlöse aus dem Handel mit Kaffeebohnen sind bedroht. Denn in Äthiopien selbst hat der Kaffeegenuss einen hohen Stellenwert. Ist Äthiopiens Kaffee in seiner Ursprünglichkeit noch zu retten?

      nano bereitet Wissenschaft Tag für Tag verständlich auf und behandelt Themen wie Atomausstieg, Klima, Elektrosmog oder Stammzellen. nano nimmt sich dieser Themen an, klärt auf, informiert kompetent und beleuchtet die Hintergründe.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 02.12.2020