• 15.11.2019
      20:15 Uhr
      alpha-retro: 1969 - Das Auto von morgen "Einst + Jetzt = Übermorgen" | ARD-alpha
       

      September 1969: Auf der Fahrt zum Mond gibt es für die Menschen keine Hürden mehr. Anders sieht es auf dem Boden der Tatsachen aus: auf den Straßen herrscht Verkehrschaos. Zwar setzt man anno 1969 auf das Auto als Zukunftsvehikel - doch wie sieht es in Zukunft aus? Welcher Antrieb, welches Aussehen wird das automobile Leben bestimmen?

      Freitag, 15.11.19
      20:15 - 20:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo HD-TV

      September 1969: Auf der Fahrt zum Mond gibt es für die Menschen keine Hürden mehr. Anders sieht es auf dem Boden der Tatsachen aus: auf den Straßen herrscht Verkehrschaos. Zwar setzt man anno 1969 auf das Auto als Zukunftsvehikel - doch wie sieht es in Zukunft aus? Welcher Antrieb, welches Aussehen wird das automobile Leben bestimmen?

       

      Stab und Besetzung

      Autor F. Gert Pohle

      „Heute besitzt in der Bundesrepublik Deutschland jeder vierte bis fünfte Bürger sein eigenes Auto.“, so der Kommentator 1969, „und jeder fünfte lebt in Deutschland in irgendeiner Weise vom Auto“. In keinem Land der Welt gibt es so viele Kraftfahrzeuge wie in der Bundesrepublik. Das Auto hat das Leben der Bevölkerung in den Jahrzehnten seit seiner Erfindung stark verändert – technisch aber hat sich kaum etwas getan. Benzin oder Diesel sind noch immer Treibstoff, auch Elektroantrieb ist nicht neu: die Post fährt schon lange mit diesem Antrieb. Könnte der Wankelmotor etwas ändern – oder doch Wasserstoff oder Hybrid? Der Elektroantrieb gilt vielen als Zukunftsvision, vor allem für den Stadtverkehr, doch kleine, leichte Akkus mit langer Laufzeit sind noch nicht erfunden – man testet die unterschiedlichsten Typen, von Blei-Batterien, Nickel-Cadmium, Nickel-Eisen, Silber-Zink, Metall-Luft, Lithium und Fluor - ungeachtet der Umweltbelastung. Auch die Brennstoffzelle erscheint schon am Horizont der Ingenieure; billige Materialien für die Herstellung werden gesucht. Die Klimaanlage ist schon im Testlauf, wird sie schon bald Realität? Ferner in Fokus: Pannensichere Reifen, unverschmutzbare Windschutzscheiben, nicht rostende Stahlkarosserien ohne Lack – oder doch lieber ein Kunststoffauto? Den Ideen sind keine Grenzen gesetzt. Viele davon wurden durchaus umgesetzt, etwa neue Bremsen, verstärkte Knautschzonen und ABS. Als Traum der Auto-Entwickler bleibt damals wie heute: das selbstfahrende Auto, das dem „Fahrer“ erlaubt, sich dem Fernsehprogramm zu widmen. Das könnte aus der Sicht von 2019 sogar Realität werden – und dem Fahrer ermöglichen, ganz entspannt Sendungen von „alpha-retro“ auf der Autobahn zu genießen.

      alpha-retro: Technik der Zukunft

      Wird geladen...
      Freitag, 15.11.19
      20:15 - 20:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 14.06.2021