• 30.10.2019
      03:15 Uhr
      nano Die Welt von morgen | ARD-alpha
       

      Themen der Sendung:

      • West-Nil-Fieber in Deutschland
      • Connect to Brain
      • Artenvielfalt am Bleichkopf
      • Wissen, wo der Felssturz niedergeht
      • Bissen-Wissen: Erkältung

      Moderation: Yve Fehring

      Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 30.10.19
      03:15 - 03:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo HD-TV

      Themen der Sendung:

      • West-Nil-Fieber in Deutschland
      • Connect to Brain
      • Artenvielfalt am Bleichkopf
      • Wissen, wo der Felssturz niedergeht
      • Bissen-Wissen: Erkältung

      Moderation: Yve Fehring

       
      • West-Nil-Fieber in Deutschland

      Der Name des Erregers klingt exotisch, aber wahrscheinlich muss man ihn sich merken: Erstmals ist eine durch Mücken in Deutschland übertragene West-Nil-Infektion beim Menschen nachgewiesen geworden. Das Virus kann schwere Hirnhautentzündungen hervorrufen. Das teilten mehrere Institutionen, darunter das Robert Koch-Institut (RKI) in Berlin, am Freitag mit. Hierzulande war der Erreger bis auf den Fall eines Tierarztes in Bayern, der sich bei der Untersuchung eines Vogels ansteckte, nur in seltenen Fällen bei Reiserückkehrern nachgewiesen worden.
      Mit Gast: Jonas Schmidt-Chanasit

      • Connect to Brain

      Diagnose Schlaganfall - alle zwei Minuten kommt ein Betroffener in Deutschland deswegen ins Krankenhaus. Ein Blutgerinnsel oder eine Hirnblutung sorgt für eine Unterversorgung des Gehirns mit Sauerstoff. Nervenzellen sterben ab. Überlebt der Patient, wird er häufig zum Pflegefall. Die Schäden im Gehirn sind oftmals zu groß. Ärzte der Uniklinik Tübingen möchten nun das Gehirn gezielt stimulieren. Damit soll es wieder besser in den Takt kommen. Vor allem bei der Langzeittherapie könnten Patienten in Zukunft von der neuen Technik profitieren.

      • Artenvielfalt am Bleichkopf

      Die Nabu-Gruppe Mainz betreut seit 20 Jahren ein Renaturierungsprojekt auf Weinbergsbrachen am „Bleichkopf“ bei Jugenheim. Die Beweidung der Fläche mit Schafen ist die wichtigste Maßnahme, um einen naturnahen und artenreichen Lebensraum wieder entstehen zu lassen. Wir zeigen die Arbeit der Ehrenamtlichen und die Artenvielfalt bei Blühpflanzen und Insekten.

      • Wissen, wo der Felssturz niedergeht

      Felsstürze kommen meist überraschend und sie werden in Zukunft häufiger niedergehen, denn in den Alpen taut der Permafrost, und mit dem Eis schwindet auch der Kitt, der Geröll und Fels zusammenhält. In einem neuen Forschungsprojekt nutzen Wissenschaftler Erdbebenmessgeräte, die im ganzen Alpenraum verteilt sind, um ein besseres Bild darüber zu bekommen, wo die Risikozonen liegen.

      • Bissen-Wissen: Erkältung

      Wer friert, erkältet sich? Das ist Quatsch! Denn obwohl es Erkältung heißt, kommt es dabei auf etwas ganz anderes an.

      nano bereitet Wissenschaft Tag für Tag verständlich auf und behandelt Themen wie Atomausstieg, Klima, Elektrosmog oder Stammzellen. nano nimmt sich dieser Themen an, klärt auf, informiert kompetent und beleuchtet die Hintergründe.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 30.10.19
      03:15 - 03:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 07.12.2019