• 29.09.2019
      18:30 Uhr
      Quarks: Hitze und Dürre - wie wir uns dem Klimawandel anpassen Moderation: Mai Thi Nguyen-Kim | ARD-alpha
       

      Der wärmste Juni seit Messbeginn, neue Hitzerekorde im Juli. Dazu Aufrufe zum Wassersparen und Dürre auf den Feldern. Der Sommer hat 2019 da weitergemacht, wo er im Vorjahr endete. Und auch der langfristige Trend zeigt: Es wird immer wärmer, auch bei uns. Um den Klimawandel möglichst bald zu stoppen, müssen wir Treibhausgase reduzieren. Trotzdem werden auch in den kommenden Jahrzehnten weitere lange Hitzewellen und Dürreperioden auf uns zukommen. Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Wie können wir uns an die neuen Bedingungen anpassen?

      Sonntag, 29.09.19
      18:30 - 19:15 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo HD-TV

      Der wärmste Juni seit Messbeginn, neue Hitzerekorde im Juli. Dazu Aufrufe zum Wassersparen und Dürre auf den Feldern. Der Sommer hat 2019 da weitergemacht, wo er im Vorjahr endete. Und auch der langfristige Trend zeigt: Es wird immer wärmer, auch bei uns. Um den Klimawandel möglichst bald zu stoppen, müssen wir Treibhausgase reduzieren. Trotzdem werden auch in den kommenden Jahrzehnten weitere lange Hitzewellen und Dürreperioden auf uns zukommen. Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Wie können wir uns an die neuen Bedingungen anpassen?

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Mai Thi Nguyen-Kim

      Der wärmste Juni seit Messbeginn, neue Hitzerekorde im Juli. Dazu Aufrufe zum Wassersparen und Dürre auf den Feldern. Der Sommer hat 2019 da weitergemacht, wo er im Vorjahr endete. Und auch der langfristige Trend zeigt: Es wird immer wärmer, auch bei uns. Um den Klimawandel möglichst bald zu stoppen, müssen wir Treibhausgase reduzieren. Trotzdem werden auch in den kommenden Jahrzehnten weitere lange Hitzewellen und Dürreperioden auf uns zukommen. Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Wie können wir uns an die neuen Bedingungen anpassen?

      Quarks zeigt, wie die Strategien der Landwirte und Stadtplaner aussehen und wie wir es auch im Alltag schaffen, mit der Hitze besser umzugehen.

      Quarks läuft seit 1993 mit großem Erfolg im WDR Fernsehen. Das Wissenschaftsmagazin erscheint wöchentlich und beleuchtet 45 Minuten lang ein Thema aus wissenschaftlicher Sicht und verschiedensten, oft ungewöhnlichen Blickwinkeln. Wir erzählen Dinge so einfach wie möglich. Deshalb suchen wir nach dem spannendsten Zugang zu einem Thema und vermitteln Grundlagen und Hintergründe statt unverdaute Neuigkeiten. Dabei bleiben wir aktuell, zeigen Haltung und helfen unseren Zuschauern, Themen einzuordnen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 11.12.2019