• 18.09.2019
      10:45 Uhr
      nano Moderation: Gregor Steinbrenner | ARD-alpha
       

      Themen:

      • Die Ökopunkte-Lüge – Wie mit der Natur Kasse gemacht wird
      • Horrorzimmer
      • #gummihandschuh
      • KATRIN hat erste Ergebnisse
      • Schwarzes Loch leuchtet auf
      • Höhlenmalerei

      Mittwoch, 18.09.19
      10:45 - 11:15 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo HD-TV

      Themen:

      • Die Ökopunkte-Lüge – Wie mit der Natur Kasse gemacht wird
      • Horrorzimmer
      • #gummihandschuh
      • KATRIN hat erste Ergebnisse
      • Schwarzes Loch leuchtet auf
      • Höhlenmalerei

       
      • Die Ökopunkte-Lüge – Wie mit der Natur Kasse gemacht wird (SWR)

      Ökopunkte sollen eigentlich für umweltgerechten Ausgleich von Baumaßnahmen sorgen. Recherchen zeigen jedoch, dass das System mit Ökopunkten oft nicht funktioniert. Umweltschützer sprechen sogar von „modernem Ablasshandel“ für die Bauindustrie.

      • Horrorzimmer (SRF)

      Die Sicherheit von Patienten in Krankenhäusern sorgt regelmäßig für Schlagzeilen. In Muri schlägt man in der Personalschulung außergewöhnliche Wege ein. In einem sogenannten „Horrorzimmer“ decken Krankenhausangestellte fingierte Sicherheitsmängel auf. Fehlersensibilisierung auf spielerische Art.

      • #gummihandschuh (ZDF)

      Das funktioniert. Die Rubrik hashtag# nimmt sich Gegenstände vor, die wir im täglichen Leben oft benutzen und zeigt, was alles in ihnen steckt. Mit überraschenden Erkenntnissen.

      • KATRIN hat erste Ergebnisse (SWR)

      Nach einer ersten mehrwöchigen Neutrino-Messphase im Frühjahr 2019 kann das „Karlsruhe Tritium Neutrino Experiment“ KATRIN nun für die Masse der Neutrinos bereits deutlich präzisere Aussagen machen als bisherige Labor-Resultate.

      • Schwarzes Loch leuchtet auf (SWR)

      Forscher der Universität von Kalifornien haben festgestellt: Das schwarze Loch im Zentrum unserer Milchstraße ist aktiver geworden. Über die Ursache wird jetzt gerätselt.

      • Höhlenmalerei (WDR)

      Vor etwa 45 Tausend Jahren kamen die modernen Menschen aus Afrika in Europa an. Nach gängiger Meinung waren sie die erste Menschenart, die sich künstlerisch ausdrücken konnte. Demnach kann es hierzulande keine Höhlenkunst geben, die älter ist. Doch ein Leipziger Wissenschaftler hat diese Theorie jetzt widerlegt.

      Die Welt von morgen

      Magazin

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 29.10.2020