• 29.08.2019
      03:15 Uhr
      nano Die Welt von morgen | ARD-alpha
       

      Themen u.a.:

      • Freihandel vs. Klimaschutz
      • aktuell: Ergebnisse der Artenschutzkonferenz
      • Wettertopografie
      • Wolkenforschung
      • Elektrodynamische Fragmentierung

      Moderation: Ingolf Baur

      Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 29.08.19
      03:15 - 03:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo HD-TV

      Themen u.a.:

      • Freihandel vs. Klimaschutz
      • aktuell: Ergebnisse der Artenschutzkonferenz
      • Wettertopografie
      • Wolkenforschung
      • Elektrodynamische Fragmentierung

      Moderation: Ingolf Baur

       
      • Freihandel vs. Klimaschutz

      Welchen Einfluss hat das Freihandelsabkommen zwischen dem gemeinsamen Markt südamerikanischer Staaten MERCOSUR mit der EU auf das Weltklima? Die Kritik an dem lange verhandelten Abkommen nimmt zu. Denn die klimaintensive Landwirtschaft, die durch das Abkommen gefördert wird, konterkariert die Nachhaltigkeitswende. Und fördert nicht zuletzt die Brandrodung in Brasilien. In der Folge droht der Verlust großer Teile des Regenwaldes im Amazonas-Gebiet.

      • aktuell: Ergebnisse der Artenschutzkonferenz

      183 Staaten verhandelten in Genf über den weltweiten Artenschutz. Vorschläge, den Elfenbeinhandel zu lockern, wurden bereits abgelehnt. Für den Haifang sollen künftig strengere Regeln gelten.

      • Wettertopografie

      Es ist trotz der vielen Wetter-Apps immer noch ratsam, selbst direkt an den Himmel zu schauen, um das Wetter im Blick zu halten. Denn regionale Abweichungen von der Gesamtwetterlage lassen sich nach wie vor nur schwer vorhersagen. Wetterforscher in Stuttgart-Hohenheim entwickeln dafür nun Lösungen.

      • Wolkenforschung

      Wolken sind geheimnisvolle, flüchtige Gebilde aus Wassertröpfchen, die Wissen-schaftlern bis heute viele Rätsel aufgeben. In der Umweltforschungsstation Schnee-fernerhaus auf der Zugspitze versuchen Forscher des Max-Planck-Instituts mit Hilfe neuartiger Instrumente jetzt mehr über ihre Entstehung herauszufinden. Vor allem geht es hier um eine Frage: Wie entsteht eigentlich Regen?

      • Elektrodynamische Fragmentierung

      Mithilfe von Hochspannungsimpulsen erzeugen Wissenschaftler am Fraunhofer Institut für Bauphysik in Holzkirchen künstlich Blitze. Das Verfahren heißt "elektrodynamische Fragmentierung": Mit den Blitzen soll zum Beispiel Altbeton in seine Einzelteile zerlegt werden, um so wertvolle Rohstoffe wie Sand herauszuholen und wieder nutzbar zu machen.

      Wird geladen...
      Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 29.08.19
      03:15 - 03:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 01.08.2021