• 20.07.2019
      21:45 Uhr
      50 Jahre "Unter unserem Himmel" Hodernlump und Juli-Sau | ARD-alpha
       

      Im Grenzgebiet zwischen der Oberpfalz und Niederbayern ist alte Spieltradition auch heute noch anzutreffen. Oskar Sattler (Jahrgang 1920) aus Wiesenfelden ist von Beruf Frisör gewesen und hat fast 50 Jahre mit seiner Kapelle zu den verschiedensten Anlässen aufgespielt. Er war einer der Nachfolger der bekannten Bosl-Musikanten, die um die Jahrhundertwende in der Chamer Gegend gespielt und schon in den 1920er Jahren zahlreiche Plattenaufnahmen gemacht haben. Alte Schellacks, vergilbte Fotografien, amüsante Gespräche mit Musikanten sowie Beobachtungen auf dem Tanzboden lassen diese alte Zeiten noch einmal lebendig werden.

      Samstag, 20.07.19
      21:45 - 22:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      VPS 22:00
      Stereo HD-TV

      Im Grenzgebiet zwischen der Oberpfalz und Niederbayern ist alte Spieltradition auch heute noch anzutreffen. Oskar Sattler (Jahrgang 1920) aus Wiesenfelden ist von Beruf Frisör gewesen und hat fast 50 Jahre mit seiner Kapelle zu den verschiedensten Anlässen aufgespielt. Er war einer der Nachfolger der bekannten Bosl-Musikanten, die um die Jahrhundertwende in der Chamer Gegend gespielt und schon in den 1920er Jahren zahlreiche Plattenaufnahmen gemacht haben. Alte Schellacks, vergilbte Fotografien, amüsante Gespräche mit Musikanten sowie Beobachtungen auf dem Tanzboden lassen diese alte Zeiten noch einmal lebendig werden.

       

      Stab und Besetzung

      Autor Gerald Groß

      Im Grenzgebiet zwischen der Oberpfalz und Niederbayern ist alte Spieltradition auch heute noch anzutreffen. Oskar Sattler (Jahrgang 1920) aus Wiesenfelden ist von Beruf Frisör gewesen und hat fast 50 Jahre mit seiner Kapelle zu den verschiedensten Anlässen aufgespielt. Er war einer der Nachfolger der bekannten Bosl-Musikanten, die um die Jahrhundertwende in der Chamer Gegend gespielt und schon in den 1920er Jahren zahlreiche Plattenaufnahmen gemacht haben. Alte Schellacks, vergilbte Fotografien, amüsante Gespräche mit Musikanten sowie Beobachtungen auf dem Tanzboden lassen diese alte Zeiten noch einmal lebendig werden.
      Gerald Groß hat bei seiner musikalischen Reise Mitte der 1990er Jahre aber auch Leute getroffen, die sich dieser Musik verschrieben haben. Sie nennen sich "Cordon Blech", sind im Gäuboden daheim und haben vieles von ihren Vorbildern, den Sattler-Musikanten, abgeschaut.

      Wird geladen...
      Samstag, 20.07.19
      21:45 - 22:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      VPS 22:00
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 08.05.2021