• 21.07.2019
      11:30 Uhr
      Sibylle Anderl im Gespräch mit dem Astronauten Charles Duke alpha-thema: 50 Jahre Mondlandung | ARD-alpha
       

      In einem exklusiven Interview trifft Dr. Sibylle Anderl, Astrophysikerin, Philosophin und Redakteurin der FAZ Charles Duke, den 10. Mensch, der je den Mond betreten hat. Er war mit 36 Jahren der bisher jüngste Mensch, der auf dem Mond war. Am 18. Mai 2019 wurde ein Asteroid nach ihm benannt: (26382) Charlieduke.

      Sonntag, 21.07.19
      11:30 - 12:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo HD-TV

      In einem exklusiven Interview trifft Dr. Sibylle Anderl, Astrophysikerin, Philosophin und Redakteurin der FAZ Charles Duke, den 10. Mensch, der je den Mond betreten hat. Er war mit 36 Jahren der bisher jüngste Mensch, der auf dem Mond war. Am 18. Mai 2019 wurde ein Asteroid nach ihm benannt: (26382) Charlieduke.

       

      In einem exklusiven Interview trifft Dr. Sibylle Anderl, Astrophysikerin, Philosophin und Redakteurin der FAZ Charles Duke, den 10. Mensch, der je den Mond betreten hat.

      1966 wurde Duke in die Astronautengruppe der NASA aufgenommen. Er war Capcom bei der ersten Mondlandung der Apollo 11, also der Mann, der von der Einsatzzentrale in Houston aus Kontakt mit den Astronauten hielt. Seine Stimme kennt jeder, der damals am Fernseher dabei war.

      Er war dann Pilot der Landefähre von Apollo 16 unter dem Kommando von John Watts Young, Pilot der Kommandokapsel war Thomas Mattingly. Bei dieser fünften bemannten Mondlandung hielt er sich im April 1972 während drei Exkursionen insgesamt rund 20 Stunden auf der freien Mondoberfläche auf.

      Er war mit 36 Jahren der bisher jüngste Mensch, der auf dem Mond war. Am 18. Mai 2019 wurde ein Asteroid nach ihm benannt: (26382) Charlieduke.

      Wird geladen...
      Sonntag, 21.07.19
      11:30 - 12:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 25.02.2021