• 15.06.2019
      21:45 Uhr
      50 Jahre "Unter unserem Himmel": Terra Fina Betrachtungen über das Engadin - Das Licht | ARD-alpha
       

      Eines der Geheimnisse des Engadins ist das Licht. Ob das helle Grün der Lärchenwälder im Sommer oder ihr lichtes Gelb im Herbst - die Engadiner Landschaft lebt vom Licht. Schon die topographische Lage des Landes deutet darauf hin. Das Tal öffnet sich nach Nordosten, wo die Sommersonne aufgeht, und schließt nach Südwesten ab, dort, wo die Wintersonne untergeht. Viele und sehr unterschiedliche Künstler haben sich mit dem Engadin und seinem klaren Licht beschäftigt: Giovanni Segantini, Oskar Kokoschka, Otto Dix und Max Ernst, um nur die bedeutendsten zu nennen.

      Samstag, 15.06.19
      21:45 - 22:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo HD-TV

      Eines der Geheimnisse des Engadins ist das Licht. Ob das helle Grün der Lärchenwälder im Sommer oder ihr lichtes Gelb im Herbst - die Engadiner Landschaft lebt vom Licht. Schon die topographische Lage des Landes deutet darauf hin. Das Tal öffnet sich nach Nordosten, wo die Sommersonne aufgeht, und schließt nach Südwesten ab, dort, wo die Wintersonne untergeht. Viele und sehr unterschiedliche Künstler haben sich mit dem Engadin und seinem klaren Licht beschäftigt: Giovanni Segantini, Oskar Kokoschka, Otto Dix und Max Ernst, um nur die bedeutendsten zu nennen.

       

      Stab und Besetzung

      Autor Andreas Lippl

      Eines der Geheimnisse des Engadins ist das Licht. Ob das helle Grün der Lärchenwälder im Sommer oder ihr lichtes Gelb im Herbst - die Engadiner Landschaft lebt vom Licht. Schon die topographische Lage des Landes deutet darauf hin. Das Tal öffnet sich nach Nordosten, wo die Sommersonne aufgeht, und schließt nach Südwesten ab, dort, wo die Wintersonne untergeht. Viele und sehr unterschiedliche Künstler haben sich mit dem Engadin und seinem klaren Licht beschäftigt: Giovanni Segantini, Oskar Kokoschka, Otto Dix und Max Ernst, um nur die bedeutendsten zu nennen. Das Engadin ist also auch in dieser Beziehung eine "Terra Fina", ein "nobles Land", wie Andreas Lippl 1986 zeigte.

      Wird geladen...
      Samstag, 15.06.19
      21:45 - 22:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo HD-TV

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 18.09.2021