• 09.11.2015
      07:00 Uhr
      Willi wills wissen Wie kam der Ritter in die Rüstung? | ARD-alpha
       

      Willi begibt sich diesmal auf eine Zeitreise in die Vergangenheit - in die Zeit der Burgen und Ritter. Er ist zu Gast in einem Ritterlager an der Burg Ehrenberg in Österreich. Ganz normale Männer und Frauen treffen sich hier, die in ihrer Freizeit Spaß daran haben, ihre Vorstellung vom Leben im Mittelalter nachzuspielen. Willi darf Philips Ritterrüstung anziehen: 32 Kilo mehr bringt er damit auf die Waage! Mit Max trägt er einen Schwertkampf aus und schließlich spielen die Männer in voller Ausrüstung inklusive Kanone einen Angriff auf Burg Ehrenberg - und Willi ist mittendrin dabei.

      Montag, 09.11.15
      07:00 - 07:25 Uhr (25 Min.)
      25 Min.
      Stereo Kinderprogramm

      Willi begibt sich diesmal auf eine Zeitreise in die Vergangenheit - in die Zeit der Burgen und Ritter. Er ist zu Gast in einem Ritterlager an der Burg Ehrenberg in Österreich. Ganz normale Männer und Frauen treffen sich hier, die in ihrer Freizeit Spaß daran haben, ihre Vorstellung vom Leben im Mittelalter nachzuspielen. Willi darf Philips Ritterrüstung anziehen: 32 Kilo mehr bringt er damit auf die Waage! Mit Max trägt er einen Schwertkampf aus und schließlich spielen die Männer in voller Ausrüstung inklusive Kanone einen Angriff auf Burg Ehrenberg - und Willi ist mittendrin dabei.

       

      Willi begibt sich diesmal auf eine Zeitreise in die Vergangenheit - in die Zeit der Burgen und Ritter. Er ist zu Gast in einem Ritterlager an der Burg Ehrenberg in Österreich. Ganz normale Männer und Frauen treffen sich hier, die in ihrer Freizeit Spaß daran haben, ihre Vorstellung vom Leben im Mittelalter nachzuspielen. Willi darf gleich Philips Ritterrüstung anziehen: 32 Kilo mehr bringt er damit auf die Waage! Die Ritter hatten es also im wahrsten Sinne des Wortes richtig schwer - nicht nur im Schwertkampf, den Willi mit Max austrägt.

      Das Leben als Ritter auf einer Burg war alles andere als bequem, wie ihm Burgenforscher Dr. Joachim Zeune erklärt: Zwar wurde viel weniger gekämpft als man so meinen könnte, doch die Burgen waren dunkel und kalt. Eine gut erhaltene Burg ist die 800 Jahre alte Churburg in Südtirol, und Willi schaut sich die mal genauer an. Mit Kastellan Egon untersucht Willi das mächtige Burgtor, das Verlies und den Bergfried, in den sich die Burgbewohner bei einem Angriff als letzte Zuflucht zurückzogen. Einfach großartig sieht die Churburg aus! Auch den Burgherrn, Johannes Graf Trapp, lernt Willi kennen. Schon seit 500 Jahren leben die Trapps auf der Churburg. Die Burg wurde zwar angegriffen, aber nie eingenommen.

      Eine Ahnung davon, wie heftig es zuging, wenn die Ritter Ernst machten, bekommt Willi, als er im Lager der Ritterfans zurück ist: In voller Ausrüstung inklusive Kanone spielen die Männer einen Angriff auf Burg Ehrenberg - und Willi ist mittendrin dabei.

      Reporter sind neugierig. Das ist auch Willi! Er macht sich auf durch Bayern und den Rest der deutschen Welt, um Berufe, Orte und Abläufe zu erkunden.

      Er begleitet interessante Menschen, wie zum Beispiel einen Stuntman oder einen Tierarzt bei der Arbeit. Oder er lässt sich an spannenden Orten wie einer Feuerwache oder einem Flughafen, einem Flussschiff oder einem Salzbergwerk von einer Überraschung zur nächsten treiben.

      Willi klärt Zusammenhänge auf, indem er den Weg eines Wassertropfens von der Quelle bis zur Kläranlage verfolgt oder einer Postkarte von der Nordsee bis ins Voralpenland auf der Spur bleibt. Willi wills eben wissen!

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 25.02.2020