• 08.11.2015
      23:05 Uhr
      Lebenslinien: Ein Botschafter mit Vergangenheit - Antonio Skarmeta Zum 75. Geburtstag von Antonio Skármeta | ARD-alpha
       

      1973, nach dem Militärputsch in Chile, floh Antonio Skármeta nach Deutschland. In einem Land, dessen Sprache er nicht beherrschte, musste er sich eine Existenz aufbauen. Er lernte Deutsch und wurde ein weltberühmter Schriftsteller und Drehbuchautor. Schon im Exil verstand er sich als Botschafter seiner unterdrückten chilenischen Heimat. 1989 kehrte Chile zur Demokratie zurück und seit dem Jahr 2000 ist Antonio Skármeta Chiles offizieller Botschafter in Berlin.

      Sonntag, 08.11.15
      23:05 - 23:50 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      1973, nach dem Militärputsch in Chile, floh Antonio Skármeta nach Deutschland. In einem Land, dessen Sprache er nicht beherrschte, musste er sich eine Existenz aufbauen. Er lernte Deutsch und wurde ein weltberühmter Schriftsteller und Drehbuchautor. Schon im Exil verstand er sich als Botschafter seiner unterdrückten chilenischen Heimat. 1989 kehrte Chile zur Demokratie zurück und seit dem Jahr 2000 ist Antonio Skármeta Chiles offizieller Botschafter in Berlin.

       
      Keine weiteren Informationen
      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Sonntag, 08.11.15
      23:05 - 23:50 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 03.04.2020