• 06.11.2015
      17:15 Uhr
      Bittersüße Reise - Kultursensible Pflege Eine neue Herausforderung - alpha-Thema: "Pflege" | ARD alpha
       

      Für zu viele Heimbewohner gibt es zu wenig Pfleger. Schon jetzt ist zu spüren, was angesichts der immer älter werdenden Generationen auf uns zukommt. Das Problem: Es entscheiden sich viel zu wenige Menschen für einen Job als Pflegekraft. 45 Min stellt die Frage: Was macht diesen Job aus, der offensichtlich so unbeliebt ist, und was macht ihn so unattraktiv? Djamila Benkhelouf und Philipp Kafsack begleiten zwei erfahrene Pflegekräfte bei ihrer Arbeit in einem Haus für an Demenz erkrankte Menschen und bekommen einen intensiven Einblick in diesen emotional und körperlich extrem herausfordernden Beruf.

      Freitag, 06.11.15
      17:15 - 18:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Für zu viele Heimbewohner gibt es zu wenig Pfleger. Schon jetzt ist zu spüren, was angesichts der immer älter werdenden Generationen auf uns zukommt. Das Problem: Es entscheiden sich viel zu wenige Menschen für einen Job als Pflegekraft. 45 Min stellt die Frage: Was macht diesen Job aus, der offensichtlich so unbeliebt ist, und was macht ihn so unattraktiv? Djamila Benkhelouf und Philipp Kafsack begleiten zwei erfahrene Pflegekräfte bei ihrer Arbeit in einem Haus für an Demenz erkrankte Menschen und bekommen einen intensiven Einblick in diesen emotional und körperlich extrem herausfordernden Beruf.

       

      Für zu viele Heimbewohner gibt es zu wenig Pfleger. Schon jetzt ist zu spüren, was angesichts der immer älter werdenden Generationen auf uns zukommt. Das Problem: Es entscheiden sich viel zu wenige Menschen für einen Job als Pflegekraft. 45 Min stellt die Frage: Was macht diesen Job aus, der offensichtlich so unbeliebt ist, und was macht ihn so unattraktiv? Djamila Benkhelouf und Philipp Kafsack begleiten zwei erfahrene Pflegekräfte bei ihrer Arbeit in einem Haus für an Demenz erkrankte Menschen und bekommen einen intensiven Einblick in diesen emotional und körperlich extrem herausfordernden Beruf.

      Gleichzeitig stellt 45 Min die groß angekündigte Pflegereform der Bundesregierung auf deren Praxistauglichkeit auf den Prüfstand und trifft eine Frau, die Deutschland verlassen hat, weil sie die miserablen Arbeitsbedingungen für Pflegekräfte hier nicht mehr ertragen hat. 45 Min will wissen: Sind die Pfleger Opfer eines völlig veralteten und falsch organisierten Pflegesystems? Und was bringt die Pflegereform tatsächlich?

      Keiner denkt gerne daran, dass er vielleicht einmal Pflege brauchen wird. "Pflege", eigentlich Synonym für Obhut und Fürsorge, ist in unserer Gesellschaft zum Schreckenswort mutiert: "Pflegenotstand", "Pflegefall", die häufigsten Begriffe. Gut 2.6 Millionen Menschen bedürfen hierzulande der Pflege, die meisten werden zu Hause von Angehörigen versorgt. Oft sind Pflegende und Gepflegte gleichermaßen verzweifelt und am Rande ihrer Kräfte. Wo hakt es? Wie kann man pflegebedürftigen Menschen am besten helfen? Wie die Pflegenden entlasten? Diesen Fragen widmet sich der Themenschwerpunkt "Pflege" in ARD-alpha.

      Wird geladen...
      Freitag, 06.11.15
      17:15 - 18:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 30.09.2022