• 28.01.2015
      19:00 Uhr
      alpha-Campus AUDITORIUM Der Dialog - Zur Philosophie der Verständigung | ARD alpha
       

      Wir feilen daran, bis wir ihn abbrechen, und fordern ihn trotzdem den Dialog. Aber was meinen wir, wenn wir von Dialog sprechen? Was geschieht genau, wenn ein Dialog zu einer Verständigung führt, und was ist Verständigung? Mit diesen Fragen beschäftigen sich renommierte Wissenschaftler wie Julian Nida-Rümelin, Vittorio Hösle oder Wolfgang Welsch in einer Vortragsreihe, die vom Münchner Kompetenzzentrum Ethik der LMU in Kooperation mit dem Goethe-Institut veranstaltet wird: Versuch einer Begriffsklärung. In der heutigen Folge: Zur Philosophie der Verständigung. Es spricht Prof. Dr. Julian Nida-Rümelin.

      Mittwoch, 28.01.15
      19:00 - 19:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Wir feilen daran, bis wir ihn abbrechen, und fordern ihn trotzdem den Dialog. Aber was meinen wir, wenn wir von Dialog sprechen? Was geschieht genau, wenn ein Dialog zu einer Verständigung führt, und was ist Verständigung? Mit diesen Fragen beschäftigen sich renommierte Wissenschaftler wie Julian Nida-Rümelin, Vittorio Hösle oder Wolfgang Welsch in einer Vortragsreihe, die vom Münchner Kompetenzzentrum Ethik der LMU in Kooperation mit dem Goethe-Institut veranstaltet wird: Versuch einer Begriffsklärung. In der heutigen Folge: Zur Philosophie der Verständigung. Es spricht Prof. Dr. Julian Nida-Rümelin.

       

      Kultur, Politik und Wirtschaft fordern ihn: den Dialog. Doch was genau meinen wir, wenn wir von "Dialog" sprechen? Geht es um ein Anerkennungsverhältnis, um Entscheidungsfindung, Sinngebung oder Erkenntnisgewinn? Was bedeutet dies für den Kulturaustausch und für die auswärtige Kulturpolitik? Mit diesen Fragen beschäftigen sich renommierte Wissenschaftler wie Julian Nida-Rümelin, Vittorio Hösle oder Wolfgang Welsch in einer Vortragsreihe, die vom Münchner Kompetenzzentrum Ethik der LMU in Kooperation mit dem Goethe-Institut veranstaltet wird: Versuch einer Begriffsklärung. Kultur, Politik und Wirtschaft fordern ihn: den Dialog. Doch was genau meinen wir, wenn wir von "Dialog" sprechen? Geht es um ein Anerkennungsverhältnis, um Entscheidungsfindung, Sinngebung oder Erkenntnisgewinn? Was bedeutet dies für den Kulturaustausch und für die auswärtige Kulturpolitik? Mit diesen Fragen beschäftigen sich renommierte Wissenschaftler wie Julian Nida-Rümelin, Vittorio Hösle oder Wolfgang Welsch in einer Vortragsreihe, die vom Münchner Kompetenzzentrum Ethik der LMU in Kooperation mit dem Goethe-Institut veranstaltet wird: Versuch einer Begriffsklärung. In der heutigen Folge: Zur Philosophie der Verständigung. Es spricht Prof. Dr. Julian Nida-Rümelin.

      Wird geladen...
      Mittwoch, 28.01.15
      19:00 - 19:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 30.09.2022