• 25.05.2017
      12:15 Uhr
      STATIONEN Orientierung dringend gesucht! Zum Evangelischen Kirchentag in Berlin und Wittenberg | ARD-alpha
       

      Ein „Fest der Verschiedenheit“ ist jeder Kirchentag, aber vielleicht wird das in diesem Jahr besonders deutlich: Denn der Deutsche Evangelische Kirchentag findet Ende Mai in Berlin und in Wittenberg statt, in einer multikulturellen Großstadt also und in einer Gegend, in der Christen längst eine kleine Minderheit sind. Doch die Themen des Kirchentags sind auch für Nichtchristen aktuell, Orientierung in unübersichtlichen Zeiten suchen nicht nur fromme Menschen. „Du siehst mich!“ – die diesjährige Losung will deshalb kein billiger Trost sein, sondern Programm des Kirchentags selbst.

      Donnerstag, 25.05.17
      12:15 - 12:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      VPS 12:14
      Neu im Programm
      Stereo

      Ein „Fest der Verschiedenheit“ ist jeder Kirchentag, aber vielleicht wird das in diesem Jahr besonders deutlich: Denn der Deutsche Evangelische Kirchentag findet Ende Mai in Berlin und in Wittenberg statt, in einer multikulturellen Großstadt also und in einer Gegend, in der Christen längst eine kleine Minderheit sind. Doch die Themen des Kirchentags sind auch für Nichtchristen aktuell, Orientierung in unübersichtlichen Zeiten suchen nicht nur fromme Menschen. „Du siehst mich!“ – die diesjährige Losung will deshalb kein billiger Trost sein, sondern Programm des Kirchentags selbst.

       

      Ein „Fest der Verschiedenheit“ ist jeder Kirchentag, aber vielleicht wird das in diesem Jahr besonders deutlich: Denn der Deutsche Evangelische Kirchentag findet Ende Mai in Berlin und in Wittenberg statt, in einer multikulturellen Großstadt also und in einer Gegend, in der Christen längst eine kleine Minderheit sind.

      Doch die Themen des Kirchentags sind auch für Nichtchristen aktuell, Orientierung in unübersichtlichen Zeiten suchen nicht nur fromme Menschen. „Du siehst mich!“ – die diesjährige Losung will deshalb kein billiger Trost sein, sondern Programm des Kirchentags selbst: Aufmerksamkeit für Menschen, für politische Entwicklungen, für eine Kirche, die sich ändert, weil sie sich ändern muss.

      Am Abend der Eröffnung widmet sich „STATIONEN“ einigen der drängenden Fragen, die in Berlin diskutiert werden, entdeckt Unerwartetes und Ermutigendes – und Moderatorin Irene Esmann erkundet in Luthers Stadt Wittenberg, was den Besucher dort erwartet.

      "Religion ist im weitesten und tiefsten Sinne das, was uns unbedingt angeht." Nach diesem Grundsatz von Paul Tillich werden in der Sendung Fragen nach dem Glauben und dem Leben gestellt. Der Name ist dabei Programm: Die Stationen des Kirchenjahrs oder die Feste anderer Religionen, Stationen des Lebens oder Stationen einer persönlichen Entwicklung - in der Sendung wird nachgefragt, zurück- und nach vorn geblickt.

      Wird geladen...
      Donnerstag, 25.05.17
      12:15 - 12:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      VPS 12:14
      Neu im Programm
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 01.08.2021