• 17.02.2019
      19:15 Uhr
      Schätze der Welt - Erbe der Menschheit Anthony Island (Kanada) - Die Heimat der Haida | ARD-alpha
       

      Haida Gwaii, die Heimat der Haida, liegt nördlich von Vancouver, vor der Küste Kanadas im Pazifischen Ozean. Die Inselgruppe aus zwei großen und unzähligen kleinen Inseln trägt heute den Namen Queen Charlotte Islands. Eine winzig kleine Insel, an der Südspitze von Moresby Island gelegen, auf der die Haida schon seit über 1500 Jahren lebten, bis in unser Jahrhundert hinein, birgt die bedeutendsten Zeugnisse der alten Haida-Kultur: Anthony Island, in der Sprache der Haida: Skungwa ai.

      Sonntag, 17.02.19
      19:15 - 19:30 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      Stereo HD-TV

      Haida Gwaii, die Heimat der Haida, liegt nördlich von Vancouver, vor der Küste Kanadas im Pazifischen Ozean. Die Inselgruppe aus zwei großen und unzähligen kleinen Inseln trägt heute den Namen Queen Charlotte Islands. Eine winzig kleine Insel, an der Südspitze von Moresby Island gelegen, auf der die Haida schon seit über 1500 Jahren lebten, bis in unser Jahrhundert hinein, birgt die bedeutendsten Zeugnisse der alten Haida-Kultur: Anthony Island, in der Sprache der Haida: Skungwa ai.

       

      Haida Gwaii, die Heimat der Haida, liegt nördlich von Vancouver, vor der Küste Kanadas im Pazifischen Ozean. Die Inselgruppe aus zwei großen und unzähligen kleinen Inseln trägt heute den Namen Queen Charlotte Islands. Eine winzig kleine Insel, an der Südspitze von Moresby Island gelegen, auf der die Haida schon seit über 1500 Jahren lebten, bis in unser Jahrhundert hinein, birgt die bedeutendsten Zeugnisse der alten Haida-Kultur: Anthony Island, in der Sprache der Haida: Skungwa ai.
      Nachdem sie einst von einer Pocken-Epedemie fast ausgelöscht worden wären, verließen sie ihre Heimat. Seit den 50er Jahren besinnen sich ihre Nachfahren wieder auf die Kultur der Ahnen und besuchen deren Wohnorte.
      Die Haida kannten einmal den Überfluss, weil sie die Natur respektierten und im Einklang mit ihr lebten. Heute noch kann man die Zeugnisse ihrer Verbindung mit der spirituellen Welt sehen. In Totempfähle schnitzten sie Symbolfiguren und ihre Wappentiere, den Killerwal, Adler und Raben.
      Mit einem ihrer Urenkel dürfen wir über die Insel streifen und die Spuren dieser einmaligen Kultur entdecken.

      Die wertvollsten Natur- und Kulturdenkmäler der Welt schützt die UNESCO seit 1972 als "Erbe der Menschheit". Die Fernsehreihe "Schätze der Welt" erzählt von diesen Orten in eindrucksvollen Bildern.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 19.10.2019