• 20.02.2019
      15:30 Uhr
      Karen in Action Raufen nach Regeln | ARD alpha
       

      Heute trifft Reporterin Karen Markwardt auf Alexander Leipold, den mehrfachen Welt- und Europameister im Ringen. Von ihm lernt sie, worauf es beim Kampf auf der Matte ankommt und was der Unterschied zwischen griechisch-römisch und Freistil ist. Ringen, ist "Raufen nach Regeln". Ohne Technik geht da nichts. Und so bekommt Karen eine Einführung in die vielen verschiedenen Griffe, die ein Ringer wie Alex blind beherrscht. Schließlich widmet sich Karen noch einer ganz anderen Form des Ringkampfes: dem Wrestling. Schnell lernt sie, dass beim Wrestling die Show mindestens genauso wichtig ist wie der sportliche Wettkampf.

      Mittwoch, 20.02.19
      15:30 - 15:55 Uhr (25 Min.)
      25 Min.
      HD-TV Stereo

      Heute trifft Reporterin Karen Markwardt auf Alexander Leipold, den mehrfachen Welt- und Europameister im Ringen. Von ihm lernt sie, worauf es beim Kampf auf der Matte ankommt und was der Unterschied zwischen griechisch-römisch und Freistil ist. Ringen, ist "Raufen nach Regeln". Ohne Technik geht da nichts. Und so bekommt Karen eine Einführung in die vielen verschiedenen Griffe, die ein Ringer wie Alex blind beherrscht. Schließlich widmet sich Karen noch einer ganz anderen Form des Ringkampfes: dem Wrestling. Schnell lernt sie, dass beim Wrestling die Show mindestens genauso wichtig ist wie der sportliche Wettkampf.

       

      Stab und Besetzung

      Berichterstatter Karen Markwardt
      Kamera Mirko Schernickau
      Sonstige Mitwirkung Dieter Schultz
      Drehbuch und Regie
      Redaktion Andreas M. Reinhard / Stefan Gundel

      Heute trifft Reporterin Karen Markwardt auf Alexander Leipold, den mehrfachen Welt- und Europameister im Ringen. Von ihm lernt sie, worauf es beim Kampf auf der Matte ankommt und was der Unterschied zwischen griechisch-römisch und Freistil ist. Ringen, erklärt ihr Alexander Leipold, ist "Raufen nach Regeln". Ohne Technik geht da nichts. Und so bekommt Karen eine Einführung in die vielen verschiedenen Griffe, die ein Ringer wie Alex blind beherrscht. Ihren Lieblingsgriff hat Karen schnell gefunden: den Schulterschwung. Den übt sie an Alex - und an Bill, einer 35 Kilo schweren Ringerpuppe, die einen großen Vorteil hat: sie wehrt sich nicht.

      Beim Ringen kommt es darauf an, den Gegner aus dem Gleichgewicht zu bringen und auf die Schulter zu werfen. Wichtig dabei: die Hebelwirkung. Was das genau ist, lässt sich Karen von Sascha Skorupka erklären, der in Hannover am Institut für Gravitationsphysik der Uni arbeitet. Und wenn Karen schon mal da ist, will sie auch noch wissen, was es mit dem Schwerpunkt auf sich hat und wie viel Kraft man aufwenden muss, um ihn auszuhebeln.

      Schließlich widmet sich Karen noch einer ganz anderen Form des Ringkampfes: dem Wrestling. Schnell lernt sie, dass beim Wrestling die Show mindestens genauso wichtig ist wie der sportliche Wettkampf. Also übt Karen nicht nur die richtigen Griffe, sondern auch wie man ein besonders fieses Gesicht macht, um den Gegner und natürlich die Zuschauer zu beeindrucken. Im Finale tritt Karen zusammen mit dem mehrfachen deutschen Wrestlingmeister Crazy Johnny Tiger gegen die Wrestlingstars The Evil Rider und Destiny an. Wer da wohl als Sieger den Ring verlässt?

      Wird geladen...
      Mittwoch, 20.02.19
      15:30 - 15:55 Uhr (25 Min.)
      25 Min.
      HD-TV Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 04.07.2022