• 14.02.2019
      22:15 Uhr
      Campus Magazin Lets talk about love: Liebe, Leidenschaft und Sex auf dem Campus | ARD-alpha
       
      • Queer Campus - Schutzraum fürs Anderssein
      • Dirty Talk im Erotikshop - Sabine Pusch trifft Ariane und Linda vom PULS- Sex-Podcast "Im Namen der Hose"
      • Doppelte Diskriminierung - Mehr Anerkennung für queere Muslime
      • Mehr Gleichberechtigung - Tipps aus dem Orgasmus-Seminar

      Moderation: Sabine Pusch

      Donnerstag, 14.02.19
      22:15 - 22:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      VPS 22:14
      Stereo HD-TV
      • Queer Campus - Schutzraum fürs Anderssein
      • Dirty Talk im Erotikshop - Sabine Pusch trifft Ariane und Linda vom PULS- Sex-Podcast "Im Namen der Hose"
      • Doppelte Diskriminierung - Mehr Anerkennung für queere Muslime
      • Mehr Gleichberechtigung - Tipps aus dem Orgasmus-Seminar

      Moderation: Sabine Pusch

       
      • Queer Campus - Schutzraum fürs Anderssein

      Das Outing ist für die meisten Betroffenen eine lange Phase der Suche nach sich selbst und einem neuen Platz in der Gesellschaft. Vor mehr als zehn Jahren wurde deshalb innerhalb der studentischen Vertretung der TU München ein Schwulen- und Lesbenreferat etabliert. Daraus entstand der Queer Campus, ein Netzwerk für alle Münchner Hochschulen, das regelmäßige Treffen für LGBTIQ-Studierende organisiert. Campus Magazin-Moderatorin Sabine Pusch hat dort vorbeigeschaut.

      • Dirty Talk im Erotikshop - Sabine Pusch trifft Ariane und Linda vom PULS- Sex-Podcast "Im Namen der Hose"

      Sex kann so schön sein - und so scheiße. Ariane Alter und Linda Becker reden in ihrem erfolgreichen Podcast "Im Namen der Hose" offen über die "Oh ja!" und die "Oh no!"-Momente im Bett. Dieses Mal mit Moderatorin Sabine Pusch, die die beiden in einem Münchner Erotikshop getroffen hat. Zwischen Sex-Utensilien in allen Formen und Farben gab es jede Menge Gesprächsstoff und Anschauungsmaterial: Was sind die heißesten Sextoys, was bringen interaktive Apps bei der Orgasmus-Erziehung?

      • Doppelte Diskriminierung - Mehr Anerkennung für queere Muslime

      Sie sind deutsch, muslimisch, homo-, bi-, asexuell oder irgendwo dazwischen, also queer, zusammengefasst in einer Fotoreihe, die unter dem Titel “Fuck the cis-tem” erschienen ist. In seiner Bachelorarbeit befasst sich der Deutsch-Türke Ridvan Cavus mit queer-muslimischen Identitäten und weist auf die doppelte Diskriminierung hin, unter der viele Betroffene leiden. Auf der einen Seite Homophobie durch die muslimische Community, auf der anderen Seite rassistische Tendenzen in der queeren Szene. Seine Arbeit provoziert Hasskommentare, aber auch unzählige positive Reaktionen von jungen Männern, die auf der Suche sind nach der eigenen Identität.
      Mehr Gleichberechtigung - Tipps aus dem Orgasmus-Seminar

      • 50 Jahre nach der sexuellen Revolution sind Männer und Frauen immer noch nicht gleichberechtigt, auch nicht im Bett: Frauen kommen weniger häufig zum Orgasmus. Der Grund: Einerseits fordern Frauen ihren Orgasmus weniger ein, andererseits fehlt schlicht das Wissen, wie es am besten geht. Abhilfe schafft: ein Orgasmus-Seminar. Campus-Reporterin Tatjana Thamerus hat sich in einen dieser Kurse gewagt und dabei Tricks erfahren, um den Vorsprung der Männer sukzessive zu verkleinern.

      Campus macht Fernsehen für Studieninteressenten, Studierende, Lehrende und Forschende sowie für alle Menschen, die sich für die Hochschulszene interessieren. Campus schafft eine unabhängige Öffentlichkeit für die akademische Community.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 28.01.2020